hilfe gegen trokene haut

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für die Tagespflege bei trockener Haut eignen sich am besten Cremes, die vor allem natürliche Feuchtigkeitsfaktoren enthalten. Diese Cremes kannst du bei besonders trockener Haut auch mehrmals am Tag auftragen. Diese Pflege wird durch eine fett- und vitaminreiche Aufbaucreme zur Nacht ergänzt. Meist enthalten auch diese Nachtcremes zusätzliche Feuchtigkeitsfaktoren.

Die trockene Haut sollte sehr genau beobachtet und dann individuell behandelt werden:

Die Stoffwechselfunktionen in den Nachtsstunden stark aktiviert sind. Nun kann es bei bestimmten Konstitutionen der Gesichtshaut durchaus gerade nachts zu einer vermehrten Fettproduktion kommen.

Solltest du dies feststellen, so ist es sehr zu empfehlen, abends lediglich eine leichte Feuchtigkeitsemulsion aufzutragen. Tagsüber kannst du dann eine Creme verwenden, die mehr Fett als Feuchtigkeit enthält.

Hier kann man keine generellen Ratschläge geben, sondern nur persönliche Beobachtung oder der Rat einer erfahrenen Kosmetikerin kann den richtigen Weg aufzeigen.

Mach öfter eine Feuchtigkeitsmaske, mindestens 1x pro Woche.

Ich würde dir empfehlen, iss mehr Obst & Gemüse, & trink viel Wasser (; Ich hab auch öfters trockene haut gehabt, aber seiddem ich mich gesünder ernähre & täglich 3-4 Liter Wasser trinke, geht es meiner Haut bessser & sie ist nicht mehr trocken (; Ich hoffe, ich konnte dir helfen (;

Crémes würden aber helfen. Du brauchst dazu keine teuren Spezialcrémes. Jede billige aus dem Supermarkt reicht vollkommen. Was teurer ist als die billigste, ist bloß besseres Marketing und eine Einkommensumverteilung.

Olivenoel mit etwas zitronensaft vermischen und die haut damit ofters einreiben.

Olivenöl sehr gut ;)

Gibs aber auch wirklich Cremen für 1 Euro.

Was möchtest Du wissen?