Hilfe gegen trockene und feuchte Schuppen...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

HEAD & SHOULDERS nimmt mein Sohn. der ist damit sehr zufrieden und das seit Jahren. Für die Flechten gibt es von Dermaviduals ein Paste, die heißt Oleogel. bitte googlen. Das hilft super gut gegen Flechten. Mußt du noch kaufen dazu googlen, damit du auch findest wo du das kaufen kannst - Ansonsten wäre noch das Teebaumöl-Shampoo von CMD zu emfpehlen. Das ist auch sehr gut. - Gut wäre, wenn sich das mal ein GUTER Friseur oder eine dermatol. Kosmetikerin ansieht. die Kosmetikerin hat bestimmt einen Rat. Es gibt auch welche, die mit Dermaviduals arbeiten wo du dann das Oleogel auch her bekommst. Aber wie gesagt, das kannst du nur googlen.

Danke für den Stern

0

Mir hat "Clear Skin" von Wella geholfen, leider nur im Winter, da musste ich manchmal täglich waschen, soviel Fett hatte die Haut produziert, aber keine Schuppen. Kaum war der Sommer da, habe ich das was Du so gut beschrieben hast. - ich hoffe, dass es im Herbst und Winter wieder in Ordnung kommt.

Das könnte ein Hefepilz sein - vom PC aus lässt sich das schlecht sagen - wenn du die Möglichkeit hast, die dermatologische Sprechstunde einer Uniklinik zu besuchen, dann mach das oder suche dir einen kompetenteren Dermatologen als die jetzige.

Ich würde unabhängig davon die Haare mit lauwarmem Apfelessigwasser spülen - das bekämpft auf sanfte Art Bakterien. Auf einen Liter Wasser ca. 1/8 Apfelessig - kann in schweren Fällen ruhig ein bisschen mehr Apfelessig sein -

0

Was möchtest Du wissen?