Hilfe gegen Kratze stecken und immer wieder bei dem Vater an was können wir da gegen Tun wir sind beide 17 Jahre der Vater will nicht zum Arzt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das dein Vater ein dummer Ignorant ist, brauche ich wohl nicht zu sagen, die Krätze ist eine sehr unangenehme Sache, die Krätzemilben graben sich unter die Haut und sind aus dem Grund schwierig zu behandeln und dauert.

Ich kenne es weil sich meine Nichte sich einmal angesteckt hat, es hat lange gedauert bis Sie wieder heile war.

Es gibt eine Meldepflicht für Krätze, gehst du noch in die Schule?

Suche dir am besten Hilfe bei deinem Arzt, Vertrauenslehrer und vielleicht beim Gesundheitsamt, dein Vater muss sich behandeln lassen.

Sorgfaltspflichtverletzung nennt man das.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xeniamarten
20.06.2017, 09:48

Danke für die Hilfe, hab schon mit dem Arzt drüber gesprochen er meint soll ihn einfach aus dem weg gehen... Und hab mich bei ihm schon 2 mal neu angesteckt und meine nerven sind am Ende.. 

0

Was möchtest Du wissen?