Hilfe gegen KATER!was hilft wirklich

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Aufhören mit Konsum von Alkohol und einen Entzug antreten falls es mal alleine nicht klappt. Verstehe sowieso nicht wieso sich Leute stundenlang Genussmittel ein-"saufen" (wie es ja im Volksmund so schön bezeichnet wird). Total unsinnig und naiv.

Lese dir das hier mal durch:

• Am nächsten Tag sollte Zucker nicht auf dem Speiseplan stehen, denn dieser verschlimmert das Phänomen des Katers nachhaltig.

• Typische Mahlzeiten zur Bekämpfung eines Katers sind saure Mahlzeiten. Saure Heringe und saure Gurken können wahre Wunder bewirken, auch wenn sie sich selten auf dem Frühstückstisch wiederfinden.

• Auch wenn sich der Kater nicht immer in Form von Kopfschmerzen lokalisieren lässt, das Gesicht spricht meistens Bände. Dicke Augenringe können mit einem ganz einfachen Hausrezept beseitigt werden – einer Quarkmaske. Der Quark entzieht den Hautpartien die Flüssigkeit und glättet das Gesicht.

• Wer überhaupt keine Skrupel hat und sich vor keinem Getränk ekelt, sollte die Bloody Mary einsetzen. Eine Mischung aus Tomatensaft, Zitrone, Salz, Worcestersauce, Eigelb, Pfeffer und einen Hauch Wodka sorgt innerhalb von Minuten für einen schmerzfreien Kopf.

• Unbedingt vor dem Trinken des Alkohols diesem eine Plattform schaffen. Denn richtig herzhaftes Essen verhindert ein zu schnellen Wirken und schont den Magen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musste durch >.< hatte das problem letztens auch. :D essen... kommt drauf an :D bei mir blieb es nicht lange drin. leg dich ins bett trink nen tee und versuch ihn drinne zu halten ;) und demnächst einfach weniger trinken mfg Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pizali
02.10.2011, 13:47

lieg schon den ganzen Tag im Bett -.- naja hunger hat man auch nicht wirklich..

0

Hi,

Wenn Sie auf alkoholische Getränke nicht verzichten möchten, können Sie den Kater folgendermaßen in Schach halten:

  • Schaffen Sie eine gute Grundlage. Jetzt darf es ruhig etwas Fettreiches sein.

  • Nicht soviel durcheinander trinken! Die Ausnahme: Nichtalkoholisches - am besten Wasser - tut dem Flüssigkeitshaushalt gut. Schlecht sind dagegen warme, zuckerreiche oder kohlensäurehaltige Getränke.

  • Auch die Geschmacksstoffe im Getränk rufen Nebenwirkungen hervor. Die Wissenschaft hat festgestellt, dass klare Getränke (Weißwein, Gin) leichter verträglich sind als farbige (Rotwein, Whisky).

  • Vor dem Schlafengehen: Heizung aus und Fenster auf.

  • Das klassische Katerfrühstück mit Rollmops und Gurken gleicht den Mineralstoffverlust aus. Gegen den Flüssigkeitsverlust viel Mineralwasser oder Fruchtsaftschorlen. Auf schwarzen Kaffee lieber verzichten. Er wirkt - wie Alkohol - dehydrierend.

  • Und danach an die frische Luft - ein Spaziergang wirkt jetzt Wunder.

Und wenn es Ihnen immer noch schlecht geht? Kamillen- und Pfefferminztee beruhigen den aufgebrachten Magen und helfen gegen die Übelkeit.

wenn Du mehr wissen willst siehe Link

http://www.tippscout.de/mittel-gegen-den-katertipp1605.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kater ist meist durch Flüssigkeitsmangel hervorgerufen, aber auch ENtzug des Alkohols hat Wirkung.

Es bringt tatsächlich was, sich ein Bier zu trinken. Essen kann man eigentlich alles, das hängt nicht vom Kater, sondern vom Magen ab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine starke Rinderbrühe, kann auch Würfelsuppe sein, denn der Kater kommt meist vom Salz- und Flüssigkeitsentzug im Körper. Also: Mach dir eine Maggi- oder Knorr-Suppe, wenn du Toastbrot daheim hast, lege dir eine Scheibe davon rein und schön langsam löffeln.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

essen ? Nichts, kommt doch alles raus ! Jetzt hilft Dir gar nichts, musst abwarten bis der Alkohol abgebaut ist. Aber zur Vorbeugung habe ich ein sehr gutes Mittel für Dich, einfach nicht so viel trinken !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pizali
02.10.2011, 13:49

jaa das ist jetzt zu spät

0

Trinken kannst nen starken Espresso mit Zitrone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viel trinken, wenn du hast magnesium und calcium tabletten nehmen, was salziges essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saure Gurken oder auch Matjesherring wirken Wunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gekochte kartoffeln mit Kräuterquark :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von doretti
02.10.2011, 13:49

ob der Kräuterquark lange drin bleibt ? Ich glaube nicht !

0
Kommentar von pizali
02.10.2011, 13:50

oa..mir wird ja schon übel vom lesen

0

Was möchtest Du wissen?