Hilfe gegen Dehnungsstreifen ( Muskeln ) Kraftsport

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die die Schüssler-Salbe 1 calcium fluratum soll ganz gut sein, einfach zweimal täglich mit einem Igelball oder einem Luffahandschuh einmassieren und danach die Stelle kneifen (zupfen) und zwei mal die Woche ein Salzpeeling (salz & Olivenöl) einreiben und danach wieder mit der Creme einmassieren, gut ist es auch ganz viel stilles Wasser trinken. Ich kann nichts versprechen!!

Danke für die schnelle Antwort! Klingt ganz gut und ausergewöhnlich, also ich hab davor noch nicht derartiges gehört. Aber probieren kann man es ja mal :) Hast du es selber schon mal ausprobiert oder wie kommst du darauf?

0
@Richaardd

Ich bin das im Moment selber am ausprobieren, ich hatte das recherchiert, aber es braucht ein bisschen bis sich Ergebnisse zeigen, hoffe es klappt!

1

Es gibt gute Cremes in der Apotheke. Einfach mal nachfragen.

Weg gehen werden sie niemals und wirklich verhindern kann man sie nicht. Es sind Narben die aufgrund von schlechtem Bindegewebe entstehen und Narben verschwinden nicht mehr. Jedoch gibt es Cremes die viel Feuchtigkeit spenden und helfen die Narben schneller verblassen lassen!

hmm schade, Kannst du mir vielleicht iwelche Cremes empfehlen? Danke für die schnelle Antwort!

0

Ich hatte mal ein sehr teurer Öl vom Hautarzt, das hat klasse vorgebeugt. Da hat aber die 500ml Tube 100 Euro gekostet.. Das war nicht stemmbar auf Dauer. Die war weiß mit blauer Schrift. seit ich die nicht mehr nutze sind neue dazu gekommen. Also beim Hautarzt könnte man sich auch erkunden wenn nichts anderes hilft.

Begeistert bin ich auch von BioOil aus der Apotheke. Kostet natürlich deutlich weniger, bringt aber auch ganz gut was besonders was das verblassen angeht. :) Er sollte auch Yoga und Pilates ausprobieren auch wenn Männer das nicht gerne tun, es hilft die Haut zu straffen :)

Und zu schnellen Muskelaufbau sollte man lassen. Lieber die halbe Geschwindigkeit dann reißt auch nicht zwingend was :)

1
@Simtastic

Dankschön du hast mir echt weitergeholfen :) Ich frage vielleicht mal beim Arzt nach wegen der Creme :)

0

Gerne :) Habe leider selber damit zu kämpfen, aber es gibt schlimmeres ;) Alles Gute!

1

Das ist gerissene Haut bzw. Bindegewebe, das kann man nicht wieder wegmachen oder zusammenkleben. Mit der Zeit verblasst das etwas, sichtbar wirds aber immer sein.

Vorbeugen kann man bedingt, indem man den Körperfettanteil vor dem Aufbau bis auf ein minimum senkt, so hat man quasi ein wenig "Platz unter der Haut".

Richardd und alle Anderen! Die wirksamste Creme, die ich jemals gegen Dehnungsstreifen verwendet habe, ist die gelbe von Danaefabienne! Meiner Meinung nach helfen Cremes auf jeden Fall, denn wer nicht cremt und sich nicht pflegt ältert schneller. Punkt. Genetik hin oder her. Ein Zebra möchte ich jedenfalls nicht sein, weswegen ich nun schon bei dem vierten Tiegel bin. Sehr empfehlenswert!

Was möchtest Du wissen?