Hilfe gegen dauernde Übelkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde weiter Wasser mit Zitronensaft trinken und mir in der Apotheke ein pflanzliches Mittel gegen Übelkeit holen. Und dann Zwieback in kleinen Häppchen essen. Das hilft bei mir. 

Wenn es morgen nicht besser ist, ab zum Arzt. Manchmal dauert sowas nur einen Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal frischen Kohlrabi. Die Senföle in der Knolle wirken wie ein natürliches Antibiotikum, allerdings ohne schädliche Auswirkung auf die Darmflora.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine ganz normale Magen-Darm Infektion. Damit du Flüssigkeit zu dir nehmen kannst musst du Folgendes tun:

Wasser ohne Kohlensäure im Eisfach runterkühlen auf 4 oder 5 Grad. Das nimmst du dann Teelöffelweise zu dir. Immer 10 Teelöffel voll einzeln schlucken, 15 Minuten warten und dann wieder 10 Teelöffel voll Wasser nehmen. Alternativ kannst du auch Eiswürfel lutschen.

Bitte nichts essen. Solange aushalten, bis der Spuk wieder vorbei ist. Das kann morgen sein, vielleicht auch erst übermorgen. Aber das geht von ganz alleine wieder weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?