Hilfe für Smartphonekauf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo kammra,

unsere Erfahrung zeigt, dass Du mit einem der Einsteigermodell der etablierten Hersteller die richtige Wahl treffen solltest. Dass nicht mehr jeder Kunde bereit ist, alle zwei Jahre Höchstpreise zu bezahlen, haben mittlerweile auch die etablierten Hersteller verstanden – und genau deshalb gibt es inzwischen den bunten Reigen der „mini“ und „compact“ genannten Smartphone-Serien. Bei Samsung hat man sogar ein vollständig neues Mittelklasse-Segment aus dem Boden gestampft, die sogenannte „A-Klasse“. Die Modelle der Serie A zeichnen sich durch solide Hardware, ein ansprechendes Äußeres und eine annehmbare Preisgestaltung aus. Wie das? Ganz einfach, hier regiert das Prinzip „Weniger ist mehr“. Induktions-Akkus oder QHD-Displays sucht man hier vergebens, dafür gibt es garantiert ausgereifte Technik, die nicht selten direkt der Spitzengruppe entlehnt ist oder in früheren Top-Modellen verbaut war.

Unser Tipp aus der Praxis: Das Samsung Galaxy A3

Das Samsung Galaxy A3 ist das Einsteigermodell für die Mittelklasse. Dass man dabei trotzdem Qualität kauft, sieht man bereits auf den ersten Blick. Statt Plastik umgibt beschichtetes Metall die Technik im Inneren. 4,5 Zoll Displaydiagonale sind ein guter Wert für ein handliches aber nicht zu kleines Smartphone, verbaut ist ein QHD Super-AMOLED-Display. Von Haus aus kommt das A3 mit 16 GB internem Speicher, der sich aber dank microSD-Slot fix um 64 GB aufbohren lässt. Die Hauptkamera löst mit 5 Megapixel auf – sicher kein überragender Wert, aber für den Schnappschuss zwischendurch reicht das allemal. Die Akkuleistung des A3 kann sich durchaus sehen lassen. Obwohl „nur“ 1900 Milliamperestunden stark, hat das A3 in Tests bis zu 7 Stunden Gesprächszeit auf die Beine gestellt – kein schlechter Wert zu einem günstigen Preis. Apropos – das Samsung Galaxy A3 findest Du mittlerweile beim Händler Deines Vertrauens für rund 175 Euro.

Wenn Du noch nach einer passenden Kombination aus Handy und Vertrag suchst, dann wirst Du sicher bei uns fündig. Wir bieten derzeit zum Beispiel den Vodafone-Tarif Smart Young (Smart) an, den Du nutzen kannst wenn Du bis 25 Jahre alt oder noch in der Ausbildung bist. Im Tarif sind alle wichtigen Flatrates und eine Internet-Flatrate mit einem Gigabyte Datenvolumen enthalten. Das Smartphone und eine Handyversicherung bekommst Du von uns gratis dazu. Hier findest Du unser Angebot: https://goo.gl/Toj2sI

Die Alternative: Das Huawei P8 Lite

Auch beim Huawei machst Du prinzipiell nichts falsch. Hier bekommst Du sogar 8-Prozessorkerne, ein HD-Display und die microSD-Upgrade-Option auf 128 GB. Ein weiteres Plus ist die 13-Megapixel-Kamera. Allerdings, und deswegen ist das P8 Lite nur unsere Alternative, berichten manche User davon, dass der Akku bei ausdauernder Smartphone-Nutzung mitunter früher schlappmacht als ihnen lieb ist.
Preis und Leistung: Das ist natürlich die Crux. 200€ sind ein begrenztes Budget, bei dem Kompromisse unausweichlich sind. Für rund 30€ mehr allerdings bekommst Du bereits ein Galaxy S5 Mini, und in der 300€-Region sind dann schon wieder Topseller wie das LG G3 zu haben. Hier bekommst Du auf jeden Fall immer noch ausgezeichnete Hardware, einen 3000-mAh-Akku und jede Menge Features.

Vielleicht hilft Dir unser Tipp ja bei der Auswahl. In jedem Fall wünschen wir Dir viel Spaß mit Deinem neuen Smartphone!
Dein Team von DeinHandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?