HILFE! für PTA in München

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

eine Freundin von mir hat diese Ausbildung gemacht und hat heute natürlich keine Unterlagen mehr. Aber ich weiß, dass die Ausbildung sehr zeitaufwändig ist, vor allem der praktische Teil - der ja vorgeschriebe ist - darf nicht unterschätzt werden. Wie willst du das schaffen? Gibt es sonst keine Möglichkeit der Unterstützung für dich? Bist du ganz sicher, dass du kein BAföG bekommst - weil es ein zweiter Bildungsweg ist? Frag doch noch einmal beim BAföG -Amt nach. Du kannst ja auch noch an diese Adresse schreiben und deine Situation schildern und nachfragen, ob es eine Möglichkeit eines Stipendiums gäbe.

Bayerische Landesapothekerkammer Körperschaft des öffentlichen Rechts Maria-Theresia-Straße 28 81675 München Tel.: 089/ 92 62-0 www.blak.de

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass es sich hierbei um deine Erstausbildung handelt. Das Abitur gehört nicht zur Erstausbildung. Demnach sind deine Eltern in der Unterhaltspflicht. Nachgelesen werden kann das auch hier:

http://www.verbraucherzentrale-bremen.de/Unterhalt-Was-Eltern-zahlen-muessen

Des weiteren schließe ich mich der Meinung von BarbaraAndree an, es handelt ich hierbei um eine lernintensive schulische Ausbildung. Du wirst einfach nicht die Möglichkeit haben, lernen und arbeiten. Der praktische Teil der Ausbildung wird vergütet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?