Hilfe für die Übergangszeit gesucht.....?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

eine gute Lösung wäre, deine Hausaufgaben in der Stadtbibliothek zu machen. Dort ist es warm und du kannst sicher einige Stunden verbringen. Für den Rest der Zeit bist du entweder in der Ausbildung oder in der Schule untergebracht. Der Weg zwischen Elternhaus und Schule kostet auch Zeit.

Wenn du zu Hause bist, kannst du dich in deinem Zimmer "einbunkern, mit etwas Essen. Die restliche Zeit wirst du wohl "verschlafen" oder irgendwelche Aktivitäten nachgehen (Freunde besuchen, Sport treiben, usw....).

Aber vergiß eines nie: es sind immerhin deine Eltern, solltest du eines Tages eigene Kinder bekommen. dann weißt du bestimmt, was man nicht machen darf!!!

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?