hilfe für die nacht:schleimiger husten+übelkeit

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Immer schön fest abhusten. Am besten systematisch morgens nach dem Aufwachen auf die Bettkante setzten und alles raushusten was geht, so 5 Minuten oder so wie es nötig ist. Den ganzen ekligen Schleim immer in Taschentücher spucken! Nicht runterschlucken! Weil sonst infizierst du dich wieder selbst, weil der hochinfektöse Schleim im Hals die noch gesunden Schleimhautzellen gleich wieder ansteckt (Autoinfektion) und du wirst die Erkältung ewig nicht los sonst. Ansonsten schmier ich mir immer dick Vick Vaporub zwischen die Brüste und oben auf den Brustkorb. Das befreit auch den Schnupfen und beruhigt die Bronchien... Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?