Hilfe! Führerschein Theorie Prüfung?

15 Antworten

Man kann spicken, nur wird man erwischt fällt man durch und abgesehen davon wird es kaum Was bringen weil wohl kaum ein Nebensitzer die selbe Zusammenstellung an Prüfungsfragen haben wird.

Um die Theorieprüfung zu bestehen braucht man ohnehin nur etwas Menschenverstand, ein bisschen Kenntnisse über die Verkehrsregeln und KFZ-Technik. Da gibt es dann nur einige Zahlen und Fausformeln die man auswendig kennen sollte und die Prüfung ist gar kein Problem.

Da Du zur Prüfung zugelassen wurdest warst Du ja wohl im theoretischen Unterricht der Fahrschule, wenn Du da nicht nur zwecks der Anwesenheit hingegangen bist dürfte die Prüfung machbar sein.

Also nochmal geziehlt Zahlentests machen und die Faustformeln für Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg lernen. Bei der Prüfung die Fragen und möglichen Antworten gewissenhaft lesen und ganz einfach nach den Regeln aufschlüsseln.

42

Genau da scheint ja das Problem zu liegen: Die Fragen werden dahim wohl falsch beantwortet... Hätte man sich mal mehr mit der Thematik befasst, müsste man sich jetzt nicht mit Schummelmethoden auseinandersetzen.

0

Wie die anderen schon geschieben haben,lernen,aber nicht zu viel weil das dich überordert.Ganz wichtig sind die Fragen zu Vorfahrt und Rechts vor Links,da gibt es die meisten Fehlerpunkte.Bleib ganz ruhig und locker,nicht überhasst und gestresst ran gehen,dann kannst das gleich knicken und ausgeschlafen sein.Aber Ich gebe dir mal 3 Tipps die ich angewendet habe:

1.) Sehe dir,falls vorhanden das Bild genau an,achte auf Schilder,Fahrzeuge,Fußgänger usw.

2.) Denke logisch und lasse dich von den Antworten nicht in die irre führen

3.) Immer dran denken,wenn keine Schilder zu sehen sind,dann ist immer Rechts vor Links an Kreuzungen und Einbiegungen,und wenn du von Rechts nach Links abbiegen willst,denk dran,dann hat der Gegenverkehr immer Vorfahrt.

Ich war mit meiner Theorie damals nach 8 Min.fertig und hatte mich nur bei einer Frage verechnet....1 Fehlerpunkt,Bestanden.

Viel Glück nacher :-)

Spicken und Schummeln, was für eine super Idee. Hab jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit das Gefühl, dass das so einige bei der Führerschein-Prüfung gemacht haben - keine Ahnung von Verkehrsregeln und Sicherheit. 

Hey - hier geht's um das richtige Leben, das ist was andres als ne Klassenarbeit und Spicken in der Schule, was weder die Gesundheit noch Menschenleben kosten kann... Erwachsensein bedeutet nicht nur Autofahren dürfen.

Bleib also morgen lieber direkt daheim, und lerne mal ein paar Wochen anständig und meld Dich dann nochmal an mit einem besseren Gefühl. Viel Glück!!

50

Diese Leute begegnen mir auch tagtäglich. Aber ich glaube die haben nicht geschummelt sondern auswendig gelernt.

Statt nun ganz einfach die Regeln anzuwenden müssen die immer überlegen zu welcher Theoriefrage die momantane Situation am Besten passt. Wirklich, ist denen regelrecht ins Gesicht geschrieben wie die überlegen ob die da jetzt auch Vorfahrt haben wenn zwar der LKW von links kommt aber kein grüner PKW entgegenkommt.

0

Was möchtest Du wissen?