Hilfe - Froschgequake tag und nacht im Wohngebiet!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, ich bin nun zwar 2 Jahre später dran mit Beschwerden über das Gequake, aber unsere Nachbarn haben ihren Teich erst seit letztem Jahr. Und nun bin ich auf der Suche nach Tipps gegen das Gequake, was uns und unserer Mieterin seitdem Nacht für Nacht schon über Wochen den Schlaf raubt. Ohrstöpsel nutzen überhaupt nichts und bei geschlossenem Fenster können wir auch nicht schlafen. Ich denke, wer das so nicht erlebt hat, kann sich den Lärm wahrscheinlich gar nicht vorstellen. Wir wohnen auch in Flughafennähe (ca. 10-15 km), aber der nächtliche Fluglärm ist dagegen leies Gesäusel; vor allen Dingen fliegt ein Flugzeug nur kurz über uns hinweg. Die Tipps mit neuer Wohnung suchen etc. sind ja auch toll. Wir haben unser Haus hier seit 1971 und wohnen (bis vor 2 Jahren) in einer ruhigen Wohngegend mit viel Natur um uns rum.

Die Frage hatten wir schon einmal hier:

Was muss ich gegen quakende Frösche tun?

Sind Frösche gern gesehene Teich-Gäste? Das Bundesnaturschutzgesetz BNatSchG schützt auch Frösche: Wenn sie quaken wollen, dürfen sie das gesetzlich auch. Aber: Es gibt sogar eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs z.B. über quakende Frösche, deren Konzert mit 64 dB(A) den Richtwert von 35 dB(A) übersteigt.

Auch Frösche in einem künstlich angelegten Gartenteich sind nach § 20 Abs. 1 Nr. 1 Anlage 1 BArtSchVO geschützt. Dies gilt auch für solche, die dort ausgesetzt worden sind. Zivilgerichte müssen bei Lärmbelästigung des Nachbars prüfen, ob eine Ausnahmegenehmigung nach BNatSchG in Betracht kommt. Bei einem abschlägigen Bescheid ist keine Abwehr gegen den Lärm möglich.

Hier der Link zum Quellentext:

http://www.wedaulink.de/natur/wedau_natur2.htm

0
@RolfHoegemann

Danke für die Tips, nur wer hilft den Geplagten? Bleiben also nur Ohrstöpsel oder Umzug?

0

Ach wie wunderbar, dass es fuer alles, also auch fuer Froesch einen Paragraphen gibt. Ihr habt ja wirklich einen an der Waffel in dem grossen europaeisch Land.

0

Machen kannst du nichts, wie Luise schon schrieb,wird man einmal angesiedelte Frösche nicht mehr los. Versuch dich mit ihnen zu arrangieren, sei froh dass es kein Bahn-Flug-oder Autolärm ist.DAs ist nun mal Natur.Ich höre so was gerne.Mein Mann z.B. wird verrückt, wenn er eine Grille zirpen hört, ich dagegen finde das Gezirpse beruhigend u.kann prima darüber einschlafen. Vielleicht helfen dir ja Ohrenstöpsel.

Sehr lieb von dir gemeint, aber leider ist ein Einschlafen bei lautem Froschgequake einfach nicht drin. Vielleicht kannst du dir das nicht vorstellen, denn da vergeht einem die Lust auf "Natur". Sorry, ist aber so.

0
@saphira

Da gibts kein sorry. Deine Auffassung von leben ist so daneben. Verkriech dich doch in eine Hoehle.

0
@Bruno

Danke für deine Auffassung, das Gequake ist sehr laut, wenn es dir gefällt okay. Aber muß es jedem gefallen?

0

Frösche wird man nicht mehr los, sogar wenn der Nachbar wollte. Am besten NICHT AUFREGEN irgendwann gewöhnt man sich daran. Aber wenn man sich aufregt, dann nie. Das ist zwar schwer, aber versuch es trotzdem.

Ich wohne z.B. zwischen zwei Kirchen die ewig laeuten und das auch nicht gerade leise....glaub mir man gewoehnt sich an alles, und ich dachte Froesche waeren so schoen beruhigend.

Neben einer Kirche hatte ich auch mal gewohnt, die läuten wenigstens nur tagsüber. Das Froschkonzert beginnt meist aber erst ab 22 Uhr abends. Wenn es im Zimmer zu stickig zum Schlafen ist, glaube ich nicht das man sich daran gewöhnen kann.

0

Froschgesang ist beruhigend, wenn man noch ein Ohr fuer die Natur. Da die Schaedigung durch alle andern Geraeusche so gross, bleibt kein Platz mehr fuer das was uns geschenkt: Natur, die wir systematisch zerstoeren.ie auch immer.

0

Ich habe ein Biotop im Garten wo sich auch Frösche ansiedelt haben,meinen Nachbarn stören diese nicht,denn auch wenn Du diese in ein anderes Gebiet bringen würdest sie kommen wieder,denn ein Frosch lässt sich nicht aussiedeln und nicht ansiedeln.

Hier regen sich alle Nachbarn auf, es stört die Nachtruhe und es ist eine dauerhafte Lärmbelästigung.

0
@saphira

Wer war zuerst dort ? Das Biotop oder Du ? Vielleicht bei der naechsten Wohnungssuche, die dringend noetig, Umkreis von l km.ach Biotopen absuchen. Gemecker kommt mir bekannt vor. Flughafen, es wird immer naeher gebaut, Flugverkehr steigt, Geraeusche unertraeglich. Wer zuerst, Ei oder Hun, das sie legt. Guten umzug.

0
@Bruno

Es ist ein Wohngebiet. Zuerst waren die Häuser da und die Anwohner. Ansonsten habe ich nichts gegen Frösche, es geht um Nachtruhe im Wohngebiet.

0

Sei doch froh, das es überhaupt noch Frösche gibt. Viele Tiere finden zum Teil keinen Lebensraum mehr, weil wir Menschen die Natur verbauen. Statt sich über die Frösche aufzuregen, würde ich mich viel mehr über den Lärm den wir Menschen produzieren aufregen.

Möchtest du einen Frosch adoptieren? Hier sind einer oder mehrere im Freilauf des Nachbarn. Tagsüber rollt vor dem Haus der Schnellverkehr und abends dann das Froschkonzert. Beides ist schlimm.

0
@saphira

Falls es grüne Frösche sind, sehr gerne. Ein Bekannter versucht verzweifelt Frösche in seinen Teich zu locken. Er hätte am liebsten grüne Frösche. Wenn du nicht allzuweit vom Niederrhein weg wohnst, kann man darüber reden. Der Bekannte würde liebend gerne kommen und dir ein paar Frösche abnehmen.

-

Wie du siehst ist das Leben ungerecht, andere haben zuviele Frösche und mögen sie nicht, andere hätten gerne Frösche und bekommen keine.

Aber wie gesagt, wenn du hier in der Nähe wohnst, kein Problem, wir befreien dich gerne von ein paar Fröschen.

0

Neue Wohnung suchen. Empfehlung Griechenland, da hast Du Froesche, Esel, Huehner, Schafe mit Glocken, wiehernd Pferde, Tauben, Kaeutzchen, Katzen wie Kindergeschrei Fruehling und Herbst.
Stell Dir vor, wir ueberleben, mit den Geraeuschen der Natur, von der Du ein Teil.

Griechenland ist super. Da würde ein solches Problem mit ne Stange Dynamit im Teich gelöst werden. Oh sorry, oder war das ein anderes Land?

0
@saphira

Der Scherz ist ziemlich mies. Nicht nur fuer Griechenland. Fuer die Natur, die Kreatur und Zeugnis Deiner (...) Mentalitaet.

1
@Bruno

Hast du schon nächtelang wegen Froschgequake nicht schlafen können, und wenn du im stickigen Zimmer schlafen mußt und fast erstickt aufwachst? Weißt du wie Froschgequake in der Nacht hallt, direkt neben dem Bett? Jeden Tag? Was kann man dagegen tun, außer mit Ohrstöpseln ins Bett zu gehen?

1

Ich weiss nicht was Frösche im Wohngebiet zusuchen haben ! Das Wihngebiet ist in erster linie zum wohnen für Menschen , die wiederum arbeiten müssen und um jeden Tag zu arbeiten muss mann ausgeruht sein ! wenn ich aber nachts kein Auge zubekomme wegen den drecks Fröschen dann ist dies Gesundheitsschädlich !!! Die Frösche unseren Nachbars haben wir über die 2te Gerichtsdistanz über Ruhestörung wegbekommen ! Es gilt wie für Hunde von 22:00-6:00 herrcht ruhe im Wohngebiet !

unser Nachbar bekam ein Räumungsbefehl per Gericht zum Teichräumen Mai 2011

nun ist Ruhe

wer Frösche will soll sich ein altes Försterhais kaufen , aber im Wohngebiet - muss es wirklich nicht sein !

Danke und sorry, ich musste soeben herzhaft lachen, weil ich es mir so gut vorstellen kann - Froschkonzert und das auch noch for free... :-)

Das Gequake kann einen wirklich irre machen, der Nachbar braucht es vielleicht zum Einschlafen und kann gar nicht ohne?

Wenn ich mich richtig entsinne quaken sie aber nur in der Paarungszeit, also müsste es irgendwann, zumindest temporär, vorbei gehen - oder du hoffst auf eine Reiher-Invasion - du Arme/r...

Rechtlich kann man dagegen, soweit ich informiert bin, nicht vorgehen...

Hilfe, ich rufe die Reiher und Störche.

0
@saphira

Bitte um Eingebung von Vernunft und Akzeptanz von Leben. Quacken bei Dir die Froesche 12 Monate ?

0
@Bruno

Sie quaken seit März, jeden Tag und jede Nacht, mit kurzen Pausen.... Ich habe selbst Haustiere, dieses dauerhafte Froschgequake ist aber schrecklich.

0
@saphira

Schon mal nachgeschaut, wie lange und warum sie quaken (Paarungszeit)?

Dazu müsste man natürlich nachschauen, welche Art Frösche es sind, vielleicht gibt es auch "Dauerquaker"?

Bei unseren Nachbarn haben sich vorletztes Jahr auch welche am Teich angesiedelt. Ich selber konnte stundenlang zuhören, leider hat ein hungriger Genosse (Katze, Marder oder Reiher) die Nachbarsfrösche essenstechnisch entsorgt und neue sind bisher noch nicht wieder gekommen.

0

Was möchtest Du wissen?