Hilfe! Freundin ist wirklich suizidgefährdet! Sie will es allen recht machen? wie kann ich ihr helfen?

6 Antworten

Das klingt wie der Zustand, in dem man sich befindet, wenn man als Kleinkind/Baby schon in einem direkten Umfeld geprägt worden ist, wo die Wünsche von Mutter/Vater über die Gefühle auf das kleine Kind übertragen wurden.

Klingt etwas kompliziert, ist es auch. Ich habe dazu einmal diese Antwort geschrieben, die genau in diesem Fall zutrifft: https://www.gutefrage.net/frage/ist-es-normal-sich-selber-zu-verachten#answer-333495982.

Bei Suizidneigung sollte deine Freundin mal das richtige Mineralwasser trinken und ihren Lithiummangel ausgleichen. Mancherorts fehlt nämlich Lithium im Trinkwasser oder der Mangel tritt auf, wenn Leute ihr eigenes Trinkwasser nicht trinken.
Dazu gibts wieder ein sehr empfehlenswertes Buch: 'Lithium - Das Supermineral für Gehirn und Seele: Effektive Hilfe bei: Demenz, Parkinson, psychischen Störungen, Aggressivität, Ängsten, Sucht, ADHS (Deutsch) Taschenbuch von James Greenblatt (Autor).

Auch hierzu habe ich eine Antwort für dich und kann dir bei Interesse mehr sagen. Ich wünsche deiner Freundin alles Gute! Es ist alles machbar, was sie braucht! Ich habe es selbst erlebt!

Alles Gute!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit >40 J.: Heilmethoden ohne zu schaden

Heftiges Thema, wenn da wirklich Gefahr im Verzug ist Dann bitte nicht scheuen professionelle Hilfe zu suchen.

Jeder hat seine guten und schlechten Angewohnheiten, die hab ich genau so wie du es kommt immer auf das gegenüber an wie man es auffasst.

Freunde und Verwandte können in solchen Situationen immer helfen da man sich aber Verwandte leider nicht aussuchen kann sind die richtigen Freunde das A und O.

Gib ihr eine Sicherheit und sei für sie da, es muss einen Grund für diesen Gedankengang geben.

Wie alt ist sie und inwiefern seit ihr bekannt? Freunde? Familie?

Ich wünsch ihr alles Gute und wenn ihr das zusammen lest dann soll sie sich bewusst sein das auch fremde im gedanken bei ihr sind.

Alles gute!

Sie sollten unbedingt eine Therapie machen.

https://www.therapie.de/psyche/info/

auf dieser Seite kann man kostenlos und sehr unkompliziert Therapeuten in der Nähe finden, die genau zu den eigenen Bedürfnissen passen.

Und zeig ihr vielleicht dieses Video um sie erstmal davon abzuhalten (das schaue ich mir immer an wenn ich kurz davor stehe und es hat mich bisher immer zurück gehalten):

https://youtu.be/zvkbHIrrrvU

Ich hoffe sie lässt sich überzeugen eine Therapie zu machen. Alleine wirst du ihr kaum helfen können. Viel Glück und alles Gute!

Bei Selbstmordgefahr kannst du als Freund nur sehr wenig machen. Das ist ein Fall für professionelle Unterstützung durch Psychologen.

Wie alt ist sie? Wenn sie noch nicht volljährig ist, sollten ihre Eltern sie darin unterstützen sich an einen Arzt zu wenden. Falls die Eltern das (aus welchen Gründen auch immer) nicht tun, versuche du sie zu überzeugen, dass man bei Verlust des Überlebenswillen noch lange nicht aufgeben muss, sondern sich Hilfe holen kann.

Ihr das "richtige Mineralwasser" zu empfehlen, ist Unfug.

jeden menschen um sie herum zu gefallen

Das geht gar nicht! Jeder Mensch ist anders, hat andere Interessen, Meinungen usw, man kann es gar nicht allen Recht machen, das ist unmöglich.

Mach ihr mal klar, dass sie IHR Leben leben muss, nicht das der anderen. SIE muss sich wohl fühlen, gefallen, glücklich sein usw. Sie hat nichts davon wenn ANDERE zufrieden sind.

Rede mit ihren Eltern, die können ihr eher helfen oder ihr professionelle Hilfe besorgen. Du kannst nur für sie da sein und ihr zuhören.

Was möchtest Du wissen?