Hilfe, Freund verhaftet wegen Attacke mit Messer, was passiert ihm jetzt?

16 Antworten

Mädchen, falls diese Geschichte stimmt, bitte trenne dich von diesem Typen.

Er hatte ein Messer einstecken. Was glaubst Du wohl, warum? Damit er damit zustechen kann.

Dein Freund hätte diese Situation megaleicht umgehen können. Er wäre einfach bei Dir geblieben und hätte sich um dich gekümmert, dich und seine Gruppe aus der Gefahrenzone geführt, statt sich provozieren zu lassen.

Gerade weil er schon einschlägig vorbestraft war, hätte er wissen müssen, was passiert, wenn er sich provozieren läßt. Ich glaube zwar nicht, dass der Andere eine Pistole zog, denn die ist ja nicht cool.

Es war keine Notwehr. Er ist hingegangen und hat provoziert. Was vorher passiert ist, war längst abgeschlossen und zählt vor Gericht nicht mehr. Die Gruppe wird behaupten, er hat dabei das Messer gezogen und gedroht. Dann können Sie sich glaubhafter auf Notwehr berufen. Er wird also nochmals wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt werden, und das geschieht ihm recht.

Was denkt der Typ sich dabei, seine Freundin in Gefahr zu bringen? Wie leicht hättest Du darin verwickelt werden können? Dieser Typ ist nur auf sein Ego bedacht, kümmert sich einen Dreck um Dich und ist zudem lernresistent.

Quatscht etwas von Notwehr, genau wie das letzte Mal. Auch das letzte Mal war es vor Gericht keine Notwehr, oder? Diese bösen Richter aber auch, kennen die Gesetze einfach nicht so gut wie dein Freund. Dumm nur, dass genau solche Richter wieder entscheiden werden, ob es sich um Notwehr handelt. Wenn dein Freund wieder aus dem Knast kommt, wird er weitermachen, wie zuvor, denn er ist nicht bereit zu lernen, was Notwehr tatsächlich bedeutet und dass man riskante Situationen meidet, erst recht mit Freundin.

Merke: Wenn jemand (A) einen Anderen (B) bedroht und dieser Andere (B) wehrt sich, egal ob mit Waffe oder anders, dann kann (A) nicht Notwehr geltend machen.

Dein Freund ist (A), weil er hingegangen ist. Situation Fußtritt war längst vorüber, also nicht mehr "gegenwärtig".

37

P.S.: Wieso hast Du eigentlich auf "Anweisungen" deines Freundes gewartet?

Du hättest ihn vor dieser Dummheit bewahren können. Der Stolz deines Freundes war gekränkt. Wenn Du lautstark ihn gebeten hättest, sitzen zu bleiben, oder wegzugehen in ein anderes Abteil, dann hätte dein Freund sein Gesicht vor den Anderen wahren können.

Aber Du warst passiv. Wirst Du immer darauf warten, was dein Freund meint oder hast Du auch eine eigene Meinung? Klar ist meine Frage hier nicht nett, aber bitte denke mal darüber nach. Momentan bist Du jedenfalls nicht in der Lage, diesen Kindskopf zu führen.

Ein Mann hat nicht immer automatisch Recht.

0
27

Wenns Morgen nicht irgerndwo im Internet steht dann weist du ja, was du von der Geschichte haslten kannst..

0

Zuviel Tatort gekuckt???

Wenn sich das tatsächlich so zugetragen hat ist Dein Freund selten dämlich. Wenn man bereits eine Vorstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung hat und dann noch wegen einer Lappalie weil ihm jemand auf den Fuss getreten ist einen Streit anfängt und sich auf Notwehr beruft, dann ist einem nicht mehr zu helfen. Und was Dich betrifft muss ich sagen Du bist einfach nur strohdoof dass Du das nicht schnallst. Dein Freund wird nie dazulernen, seine Gewaltbereitschaft wird nicht abnehmen, sondern zunehmen und richtet sich irgendwann gegen Dich mein kleines Dummerchen.

Was genau ist bei dir ein Kuse?

es sei Notwehr da die anderen eine Pistole hatten, was plausibem klingt

Hast du eine Pistole gesehen? Weißt du, dass betreffende Menschen oft mit ner Pistole rumlaufen? Wenn nicht: Warum glaubst du, dass es diese Pistole tatsächlich gab? (Mal davon abgesehen, dass allein die Existenz einer Pistole noch keine Situation bewirkt, aufgrund derer man sich verteidigen müsste)

Du weißt doch, was der Typ für ne Vorgeschichte hat.

Meinst du nicht, dass dir dein Freund dir das wegen Notwehr nur erzählt, damit du nicht denkst er sei der Aggressor gewesen?

Such dir jemanden, der ein Menschenleben wertschätzen kannt. Der Typ verprügelt dich später und zwingt dich dann, der Polizei zu sagen dass du nen Unfall hattest. Und wird die Hälfte seines Lebens im Gefängnis verbringen, wenn er mit 19 schon so drauf ist. Beides ne tolle Basis für ne Partnscherschaft.

27

Warte doch erst mal ab ob irgendwann diese "Geschichte" irgendwo in der Presse zu lesen ist..

0

Aus Notwehr jemanden getötet?

Hey,

ich habe mich gefragt, was wäre, wenn man jemanden aus Notwehr tötet.
Also klar, wenn's nachgewiesen werden kann, ist's ja schon mal auf rechtlicher Ebene weniger schlimm.

Man nehme an:

Person A wird von einer unter Rauschmittel stehenden Person mit einem Messer angegriffen und Person B kommt dazu, um zu helfen.
Person B gerät daraufhin ebenfalls in Gefahr und der Angreifer möchte Person B offensichtlich töten.
Wenn Person A dann den Angreifer töten würde, weil sonst Person B und vermutlich auch Person A vom Angreifer ermordet werden sollt/n, und man nachweisen kann, dass es um Leben und Tod ging, wird dann von Notwehr gesprochen?
Also von Notwehr, die den Mord an dem Angreifer rechtfertigt?
Oder wäre es möglich, dass der Richter sagt, dass der Mord an dem Angreifer vermeidbar war?

Ich muss das für ein Buch wissen und bevor jetzt jemand sagt: „Ist doch nur ein Buch“, ich möchte so gut wie möglich auf Logik achten!

Danke im Voraus

~Moonlight

...zur Frage

Mitschüler mit Messer bedroht, was jetzt?

Hallo, Ich bin ein Junge und bin in der 6ten klasse. Es gab einen kleinen Streit zwischen 2 Mitschüler von mir. Die beiden haben sich gegenseitig geprügelt, ich versuchte sie auseinander zu bekommen, aber dann zerkratzte der eine meinen ganzen Arm. Daraufhin wurde ich sauer und nahm ein kattermesser aus dem Mäppchen meines Freundes. Ich bedrohte ihn damit und traf ihn leicht an den Finger. Er hat Angst bekommen und ist nach draußen gerannt. Eine Weile später tat mein Arm weh, und dachte mir was hat der gemacht?! Als die schmerzen nicht weg gingen holte ich wieder das Messer und rannte raus. Der Junge spielte Zombie Ball mit meinen anderen Mitschülern. Als er das Messer in meiner Hand sah, Rannte er sofort von mir weg ich direkt mit dem Messer hinterher. Die, die mit ihm Zombieball gespielt haben habe mich gestoppt, und das Messer aus meiner Hand geschlagen. Die Eltern von ihm erstatten sofort eine Anzeige. jetzt meine Fragen: Kriege ich wegen der Strafanzeige eine Geldstrafe, wenn ja wie viel? Und: wie viel Tage bekomme Schulausschluss (ich bekomme zu 100 % Schulausschluss hat der Schulleiter gesagt). Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?