Hilfe... Freund der besten Freundin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also benutzte den einen Typen nicht um den ersten zu vergessen. Das grenzt an Ausnutzerei.
Ansonsten ist das ja immer so ne Sache bei Freundschaften. Etwas mit dem "Ex", in diesem Fall der Macho, der Freundin anzufangen würde bei meinen Freundschaften auf keinen Fall gehen. Da die beiden sich ja nur geküsst haben und keine Beziehung geführt haben finde ich dass das weniger schlimm ist sozusagen. Ich wüede deiner Freundin das erzählen, vllt will sie doch was von ihm, dann würde ich auf Abstand gehen, wenn sie es okay findet, dann würde ich Kontakt zu ihm aufbauen. Da die beiden befreundet sind ist auch zusätzlich ein guter Faktor da sie nicht schlecht auseinander gegangen sind.
Also ich würde mir das GO von der Freundin holen, um Stress zu vermeiden. Mir wäre im Zweifelsfall die Freundschaft wichtiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laramajorite
06.05.2016, 12:05

danke. Ja nein, dass hatte ich nicht vor, weil das ja dem Jungen gegenüber nicht fair wäre. Ja vielleicht ist es doch besser mit ihr zu reden, es ist mir halt echt unangenehm, weil wenn ich ihr das erzähle und sie mir dann sagen würde dass sie auf ihn steht oder mir zu liebe ihre Gefühle verschweigt, dann komm ich mir vor wie eine schlechte Freundin. Aber vielen Dank für den Tipp und ich wird mich mal mit ihr zusammensetzten und ja mir wäre die Freundschaft auch wichtiger! :)

0
Kommentar von Lilo626
06.05.2016, 14:16

ja ich kann vollkommen verstehen was du meinst, klar ist das mega unangenehm aber ich sehe keinen besseren Weg. viel Erfolg:)

1

Was möchtest Du wissen?