Hilfe! Französisch 8.Klasse Das Pronomen "en" und "y"

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich hat das Verb "sortir" nicht von sich aus die Präposition "de" dabei. Hier drückt das "de" einfach die Richtung aus, aus der die Kinder kommen. Genauso wäre es bei "venir".

Il vient de Paris? >> Oui, il en vient.

Verben, die ihr Objekt mit einem "de" anschließen, sind z.B. "parler de" und "rêver de" (=träumen von):

Il a parlé de son travail? >> Oui, il en a parlé.

Je rêve déjà des vacances. >> Moi aussi, j'en rêve.

Merci bien.

0

'y' und 'en' sind sogenannte Adverbialpronomen. Sie ersetzen Worte oder Satz(teile), die in Verbinung mit 'à' (y) oder 'de' stehen. 'Y' ersetzt dazu noch ganz allgemein Ortsangaben.

=> Elle va à l'école. - Ella y va. => Je passe mes vacances en France. - J'y passe mes vacances. => Il s'intéresse à la biologie. - Il s'y intéresse.

Aber bitte nicht verwechseln mit Dativobjektpronomen.

=> Je parle à ma mère. - Je lui parle.

'En' vertritt Wendungen mit 'de'.

=> Elle arive de Paris, - Elle en arrive. (Obwohl da eine Ortsangabe vorkommt, wird das durch das 'de' getoppt.) => Il parle de son travail. - Il en parle. Je suis content de mon succès. - J'en suis content.

'Y' und 'en' haben diegleiche Stellung wie andere Objektpronomen, also vor dem konjugierten Verb bzw. in betreffenden Sätzen vor dem Infinitiv. In der 'Hierarchie' stehen sie an letzter Stelle vor dem Verb, wobei das 'y' noch vor dem 'en' steht.

=> Il y va. => Il en est venu. => Il veut en parler. => Il ne veut pas en parler. = IL y a encore de la bière? Non, il n'y en a plus

Nächste interessante Frage

Französisch Pronomen le/la/les usw.

Was möchtest Du wissen?