HIlfe! Frage zu Physik Bewegung(Freier Fall..

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt darauf an ob beschleunigte oder gleichmäßige Bewegung.

m_s * g = m_t * ds² / dt²

Mit m_s = m_t folgt:

g = ds² / dt²

2 mal nach der Zeit integrieren liefert:

(1 / 2) gt² + c1 t + c0 = s

c1 und c2 durch die Randbedingung ermitteln liefert im allgemeinen Fall:

(1 / 2) gt² + v0 t + s0 = s

Darin steckt die beschleunigte Bewegung s = (1 / 2) gt² und die gleichförmige Bewegung s = v0 t. s0 ist der Anfangsweg und v0 die Anfangsgeschwindigkeit.

v = a * t entsteht aus der 1. Ableitung der beschleunigten Bewegung nach der Zeit:

s = (1 / 2) gt² | --> d / dt

v = g * t.

Du musst also wissen ob die Bewegung mit konstanter Geschwindigkeit erfolgt, oder mit veränderlicher Geschwindigkeit.

Beim freien Fall (ersichtlich aus meiner hergeleiteten Gleichung) ist die Geschwindigkeit NICHT konstant.

(1 / 2) gt² + c1 t + c0 = s

Also müssen die RBs gesetzt werden. 1. RB: s(t=0) = 0 2. RB v(t=0) = 0

Nun danach die GL aufstellen:

(1 / 2) g * 0² + c1 * 0 + c0 = 0 Daraus folgt: c0 := 0. (Kein Anfangsweg)

Noch für die 2.RB:

(1 / 2) gt² + c1 t + c0 = s | --> d / dt (um c1 zu erhalten)

folgt: 0 = a0 * 0 + C1

und somit ist C1 = 0 (Was v0 = 0 entspricht).

Übrig bleibt also:

s = (1 / 2) gt²

Was möchtest Du wissen?