Warum finden wir keine Wohnung?

2 Antworten

Es herrscht schon seit Jahren akute Wohnungsnot.

Es wird immer schlimmer und das wirkt sich stets krasser auf die Miete aus...

Die wischiwaschi Gesetze "unserer" Regierung sind nur Fassade ...greift schon deshalb ins Leere weil es kaum offizielle Mietspiegel gibt.

Doch je weiter man ländlich sucht, desto höher noch die Chance was zu finden...

Ich weiss nicht in welcher Gegend ihr wohnt, wie alt die Kids sind und wie wichtig der Ort für den Job Deines Mannes ist, aber wenn ihr etwas ausserhalb der Stadt wohnen könnt, dann sucht doch dort...

Ggfs könnt ihr sogar was günstiges kaufen und finanzieren...

Kommt etwas auf Erspartes,Gehalt usw an ...und auf Ansprüche...

Und natürlich wieder auf den Ort ...um Hamburg zb gibts nix unter 300.000€
Aber in Sachsen vieles unter 100.000 in vergleichbarem Zustand - was bei 2,5% Hypothekenzins ca. 5.000€ im Jahr oder 420€ im Monat wäre - dafür gibts kaum eine 3 Zimmer Wohnung...

Erkundigt Euch da mal nach Möglichkeiten.

Zeitung kaufen und sich auf Annoncen bewerben. Immer wieder bei Wohnungsbaugenossenschaften nachfragen. Über Beziehungen. Allen erzählen, dass ihr eine Wohnung sucht. Zettel an schwarze Bretter hängen. Selbst mal in der Zeitung inserieren. Die Wohnungen sind knapp in Deutschland.

hi danke für deine antwort was ist annoncen

0
@ajnisa

Annoncen sind Anzeigen in der Zeitung. Leute bieten Wohnungen an oder Leute suchen Wohnungen. Die Wohnungsanzeigen kommen meist an einem bestimmten Tag in der Zeitung. Freitags oder samstags usw. Das musst du selbst herausfinden, wann die meisten Anzeigen erscheinen, an welchem Wochentag. In deiner Stadt gibt es sicher eine große Tageszeitung. In manchen Städten gibt es auch Mieter-und Bauvereine oder so ähnliches. Da zahlt man einen Beitrag. Dann werden Wohnungen verlost. Wenn dein Los gezogen wird, hast du die Wohnung. Musst dich mal erkundigen, ob es sowas auch bei Euch gibt. 

0

Was möchtest Du wissen?