2 Antworten

Schau mal in das Gutachten zu der Felge: http://www.felgenoutlet.de/felgen_gutachten/56_581/230537/43680547.pdf da siehst Du unter Typ GDH bei jeder Reifengröße die Auflage 11A, wenn Du im Angang die 11A suchst, dann findest Du den Satz: 11A) Der vorschriftsmäßige Zustand des Fahrzeuges ist durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder einen Kraftfahrzeugsachverständigen oder einen Angestellten nach Abschnitt 4 der Anlage VIIIb zur StVZO unter Angabe von FAHRZEUGHERSTELLER, FAHRZEUGTYP und FAHRZEUGIDENTIFIZIERUNGSNUMMER auf einem Nachweis entsprechend dem im Beispielkatalog zum §19 StVZO veröffentlichten Muster bescheinigen zu lassen. heißt, Du fährst mit montiereten Rädern und der ABE bzw dem Gutachten zur ABE (einfach audrucken) zur DEKRA oder zu TÜV und läßt dirt die Änderungsabnahme machen, das kostet ca 52 EUR, diese kannst Du dann im Auto mitführen, alternativ kannst Du mit diese Bescheinigung auch zusätzlich noch zu Zulassungsstelle und die Änderung dann in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen, das kostet ca 13 EUR zusötzlich, dafür benötigst Du außer der Bescheingung von DEKRA oder TÜV nur die Zulassungsbescheinigung Teil I (Schein). Wenn Du z.B.mal bei Santa Fe guckst, da fehl die Auflage 11A, bei dem Fahrzeug darfst Du die Felge ohne Änderungsabnahme fahren, bei Deinem I30 steht die Auflage leider drin. Du kannst ja die anderen Auflagen mal durchgehen 12A sagt z.B. daß Du keine Schneeketten verwenden darfst. Wähle eine REifengröße, die möglichst wenig Auflagen der Nr 22 / 24 (Freigängigkeit herstellen) haben, bei den meisten paßt es auch ohne Umbauten, also je weniger diese Auflagen Deine Reifengröße betreffen, umso wahrscheinlicher ist das, das es auch ohne Karosseriearbeiten paßt, denn meißt sind diese auflagen etwas übervorsichtig. Aber zu Deiner Grundfrage: Änderungsabnahme erforderlich ? => Eindeutig JA, weil Auflage 11A !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Des sind Zubehörfelgen und die musst du vom TÜV eintragenlassen und die Betriebserlaubniss (so ein Zettel) im Auto haben.

Hast du auch schon geschaut ob die Felgen überhaupt auf dein Auto passen, steht im Fahrzeugschein glaub ich drine, also die Maximal Größe und so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?