HILFE! Es ist dringend. Wäre es in Ordnung, wenn ich meinem Arbeitgeber diese E-Mail schreibe?

6 Antworten

Ehrlich gesagt ist das weder schön noch deutlich formuliert.

Was willst du? Einen Tag Urlaub? Bezahlt? Unbezahlt? Sag klar und deutlich was du willst.

In Anbetracht des Textes würde ich dir raten, das Thema telefonisch zu klären. Mit beiden Firmen. Und bis zum Studium noch ein bißchen am schriftlichen Ausdruck arbeiten.  Der ist für wissenschaftliches Arbeiten unerläßlich, und im Moment hast du damit noch massive Probleme. Die Hälfte des Inhalts geht deinen AG nichts an bzw. interessiert ihn nicht. Bei der genannten Firma solltest du dich selbst melden. Dein mulmiges Gefühl ist rührend, ändert aber nichts am Sachverhalt.

Bitte um den freien Tag, erläutere vielleicht kurz (!!!) den Grund, frag nach, ob die sich bei der Firma melden müssen oder ob es reicht, wenn du das tust, entschuldige dich für die Umstände, Danke für´s Verständnis, nicht dich 3 x im Kreis drehen, Ende.

Ich würde es dennoch formell Formulieren. Desweiteren finde ich, dass es angebracht wäre, keine Abkürzungen wie "Screen" zu benützen, sondern die Worte entweder auszuschreiben, oder aber lediglich zu schreiben:" In der Anlage sehen Sie meinen Terminplan.", oder was auch immer der Screenshot zeigt. Desweiteren, finde ich, solltest du dich nicht so oft entschuldigen, da es sehr unsicher wirkt und eventuell diese Unsicherheit ausgenutzt wird. Du wiederholst dich sehr oft, ich würde die Mail kürzen.

MfG ~Seemöve~


Für so einen Termin brauchst Du Urlaub, den musst Du beantragen. Auch wenn der Arbeitgeber den Urlaub nicht ohne guten Grund verweigern darf, kannst Du trotzdem nicht einfach eine Mail schicken und wegbleiben.

Termine nicht einhalten - Folgen? Firma?

eine firma hat ihren vereinbarten termin nicht eingehalten was tun?

...zur Frage

Nachtzuschläge einklagen?

Hallo,

das Unternehmen, in dem ich angestellt bin, zahlt die Nachtzuschläge nicht vollständig aus. Kann ich diese einklagen?
(Man hat mir geraten, das nur zu tun, wenn ich das Unternehmen irgendwann verlasse, da man sonst gekündigt wird.)

Ist das also generell möglich?
Und wenn ja, wie lange ist sowas rückwirkend? Geht das auch noch nach 10 Jahren?

...zur Frage

MRT Termin: Urlaub oder AU?

Guten Morgen,

ich habe bald einen Termin für eine MRT-Untersuchung nach einem Überweisungsscheins meines Arztes.

Da man recht lange auf diese Termine wartet muss man gezwungenermaßen die Termine annehmen, die einem gegeben werden.

Somit habe ich natürlich einen Termin während meiner Arbeitszeit.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: wird diese Zeit von meinem Urlaub abgezogen oder wird mir das als AU freigestellt?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch Problematik?

Hallo Community,

ich habe seit 11.6 eine stelle bei einer Zeitfirma angefangen und habe mich aufgrund der Tatsache das der Lohn ziemlich niedrig ist trotzdem weiter beworben und hatte am Freitag ein Termin bei einer anderen Firma jetz ist es halt soo das ich am Donnerstag einen Termin habe bei einen anderen Arbeitgeber habe und ich diesen Termin gerne wahrnehmen möchte da es m m.n um eine sehr interessante Stelle geht wo alles ein bisschen besser ist ,aber wie mache ich das , ein Arbeitgeber sieht es doch nicht gerne wenn ich in der 2.Woche schon fehle zwecks Termin

...zur Frage

"Bitte teilen Sie uns einen Gesprächstermin mit" wie?

Hallo, ich habe gerade eine Email von einem Arbeitgeber erhalten bei dem ich mich beworben habe, er möchte mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen und schrieb "Bitte teilen Sie uns einen Gesprächstermin mit", meine Frage ist jetzt nicht was er damit meint, das ist klar.

Meine Frage ist, wie ich den Satz am besten formulieren kann welches Datum mir lieb wäre.

Darin bin ich eher schlecht, kann mir jemand helfen?

Danke im voraus

...zur Frage

Darf mein Arzt meinem Arbeitgeber sagen ob oder wann ich ein Termin habe oder nicht?

Darf mein Arzt meinem Arbeitgeber sagen ob oder wann ich ein Termin habe oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?