Hilfe erwischt!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Gebe die einen Ruck! Menschen die solche Dinge tun müssen ihre Gefühle freien Lauf lassen irgendetwas macht dich doch depri. Lass es raus finde einen Weg sei du selbst Ritzen ist schlecht Krankheiten kommen da in deinen Körper meine Cousine Tat dass auch sie hat einfach alles gegen das depri getan und ritzt sich 1 Jahr lang nicht mehr

Ähmm... was ist das für ein Vater? Statt das er sauer auf dich ist, sollte er mit dir über deine Probleme sprechen. Tut mir leid ich weiß das du das nicht hören willst, aber warum ritzt du dich denn? Ist es weil du Probleme hast? Warum bist du depressiv? Tatsache ist, wenn du dich ritzt dann gehen deine Depressionen auch nicht wieder weg, sondern werden eher schlimmer! Du wirst alles in dich hineinfressen, bist du dich wirklich mal umbringst.

Egal was du denkst, red mit deinem Vater über deine Gefühle! Auch wenn es den Anschein hat als ob er dich nicht versteht, er tut es... Mir hat es damals (bei meinen Depressionen ;)) geholfen und am Ende war ich auch bei keinem Therapeut

Wollte auch nie zu einem Psychologen bis ich in U-Haft war und ich musste... bin 19... Es ist gar nicht so schlimm wie alle denken glaube mir. Es tut der Seele gut ;-)

Ich war selbst schon beim Psychologen aber wegen was anderem es ist nicht schlimm aber wenn um erfährt dass du da warst wirst du für krank im kop erklärt

0
@Jslob1

das ist total daneben > für krank im kop erklärt< allein der gedanke so zu denken ist krank, da merkt man dein kinderverstand

0

richte dich nach dein vater denn der ist der klügere und kennt besser die folgen danach, die auf dich zu kommen, in behandlung muss du so oder so, ohne dem kommst du davon nicht weg, jedenfalls nicht alleine vertraue dein vater, nur schade das du es nicht früher gemacht hast, hat es gerade noch frühzeitig gemerkt ein glück

willst du dein leben immer ein schei ss depresives O pfer sein? Alter Zeit zum aufwachen und deine Probleme in Angriff nehmen. Red mit dem Vater, Psychologe egal mit wem..mach was und krieg dass in Griff

Um ein Gespräch mit deinem Vater wirst du nicht drum rumkommen. Und zu einem Psychologen wirst du auch gehen müssen, wenn du es selber nicht hinbekommst.

Ohne diagnose, kannst du mal gar nicht davon ausgehen, dass du wirklich depressionen hast.

und wenn dein vater denen gegenüber so eine schlechte einstellung hat, ist er definitiv fehl am platz.

Was ist das eigentlich für 'ne Arbeitsmoral, die dein Vater da hat. Aber egal. Du musst auf jeden Fall einen Psychiater aufsuchen.

wie gesagt such dir nen kumpel mit den du über alles reden kannst oder ne kumpeline=) =)

hab jetzt keine generelle idee, aber eigentlich sollte dein vater dir helfen, statt dich zubestimmen.

Erzähl ihm die Geschichte unzwar die Wahrheit . Versprich ihm das du es unterlassen wirst und es nichtmehr vorkommt . Ich hoffe er vertraut dir . Und diese Vertrauen sollst du auch nicht ausnutzen , denn mit sowas spielt man nicht !

Gut das dein Vater dich endlich erwischt hat.Wenn du nirgendwo hinwillst, hör auf mit dem Mist, zeige deinem Vater das du langsam erwachsen wirst.

das hat nicht mit erwachsen werden zu tun!!!!!!!! -.-

0

Was möchtest Du wissen?