Hilfe. Erster Job. Versicherung Steuer und co.?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Arbeitgeber benötigt deine Steueridentifikationsnummer. Diese Nummer hat jeder Bundesbürger bereits vor ein paar Jahren bekommen. Am besten fragst du deine Eltern, ob sie das Schreiben des Bundeszentralamts für Steuern(BZSt) noch haben. Ansonsten bekommst du diese Nummer beim BZSt oder bei deinem zuständigen Finanzamt, allerdings nur schriftlich.

Ein polizeiliches Führungszeugnis kann man bei der Kommunalverwaltung beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Führungszeugnis beantragst (und bezahlst) du beim Einwohnermeldeamt. Das wird dir dann nach ein paar Tagen zugeschickt.

Sobald du mehr als 450 € verdienst, bist du pflichtversichert. Der Arbeitgeber behält die Beiträge entsprechend deines Bruttolohns ein. Wenn schon feststeht, dass du in 3 Monaten ins Ausland gehst, kannst du im nächsten Jahr deine Lohnsteuer zurück bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzfristige Beschäftigung ist sozialversicherungsfrei, wenn nicht berufsmäßig ausgeübt.

Arbeitgeber braucht Steuer-ID.

Und wo kann man ein polizeiliches Führungszeugnis bekommen?

Bürgerservice des Einwohnermeldeamts. Kostet aber 13,- €. Ist der Arbeitgeber eine Behörde oder eine soziale Einrichtung, dann brauchst du evtl. das Erweiterte.

Dauert aber bis zu 2 Wochen bis du es zugeschickt bekommst, es sei denn du holst es in Bonn ab (Abholschein geben lassen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit deinem Arbeitgeber abklären, ob evtl. eine kurzfristige Beschäftigung möglich ist! Bis 3 Monate wäre sozialversicherungsfrei, jedoch nicht steuerfrei.

Infos findest du in der minijob-zentrale.de bzw. in dem Link hier:
www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/06_kurzfristiger_mj/node.html

Und wo kann man ein polizeiliches Führungszeugnis bekommen?

Rathaus der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung...

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eine Krankenkasse wählen, in der du versichert sein möchtest. Dort wirst du dann für 3 Monate angemeldet. Du bekommst Steuerklasse I.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TanzMausichen
27.10.2016, 13:39

Ist es möglich dass ich dann nach 3monaten dann automatisch wieder familienversichert bin ?

0

Was möchtest Du wissen?