Hilfe er hat nie liebe bekommen?

5 Antworten

Hallo Lena :)

Das kann schon die Wurzel sein -----> ein Kind, das nie Liebe erfahren hat, muss es erst noch mal lernen wie es ist, wenn man Liebe empfängt oder gibt. Das kann für deinen Freund/Schwarm durchaus eine ernsthafte emotionale und persönliche Herausforderung sein, wenn er das Gefühl bis dato noch nicht gekannt hat und mit 17 Jahren erstmal lernen muss, wie das ist. 

Er kann sicher eines Tages Liebe geben und empfangen, aber dazu braucht er Zeit.. wie wir Frankfurter sagen muss da viel Wasser den Main entlang fließen.

Ich würde ihm der Fairness halber die Zeit lassen, die er braucht. Das ist kein "Vorgang", der in kurzer Zeit erledigt ist sondern etwas, das man sich als jemand, der davon selbst nicht betroffen ist & eine "normale" familiäre Vorgeschichte hat, nicht wirklich vorstellen kann.. 

Wenn du ihn wirklich liebst, dann lass' ihm diese Zeit -----> aber du musst entscheiden, ob es dir das wert ist. Eine echte Liebe geht auch durch die sprichwörtlichen Dornen & über Scherben... redet am besten mal über alles!

Alles Gute :)

Hallo liebe lena17088,

wenn ein Mensch von kindauf keine Liebe erhält, kann er sie nicht kennen. Alles, was unbekannt ist, macht ersteinmal unsicher und manchmal auch Angst. daraus erfolgt Hilflosigkeit, Zorn, Ablehnung und andere Gefühle und Gedanken, woraus sich dann seltsame Handlungsweisen ergeben, eben wie Du es beschreibst, z.B. eine Mauer zu bauen, um sich vor dieser "Gefahr" zu schützen. Denn lieben bedeutet ja auch, sich zu öffen, zu vertrauen und verletzbar zu sein. Das ist auch oft der Grund, warum manche Menschen Angst vor Nähe haben.

Du kannst ihm nur helfen, wenn Du Euch sehr viel Zeit gibst und mit Rücksicht, Vorsicht, Klugheit und Zärtlichkeit handelst.

Versuche aber dabei, Dich nicht selbst zu vergessen. Es ist eine schwere Aufgabe und kostet viel Kraft und Mut.

Wenn Du den Mut und die Kraft aufbringen möchtest, ihn zu "retten", musst Du stark sein.

Diese Stärke liegt in Dir. Versuche für Dich auch heraus zu finden, was Dir ganz persönlich Kraft gibt.

Kleine Anleitung:

Ich betone nocheinmal, dass Zeit, Geduld und und Kraft die Hauptvoraussetzungen hierfür sind, einem Menschen ohne Liebe zu lieben, so dass er erfährt, was Liebe ist, um diese Liebe zu spühren, zuzulassen und weiter geben zu können.

Einen Menschen zu lieben, der die Liebe nicht kennt, kannst Du auf verschiedene Weise tun:

Für ihn da sein.

Bei ihm sein und Zeit mit ihm verbringen.

Ihm aufmerksam zuhören, was er Dir erzählt und ihm von Dir persönlich wertvolle, aufbauende Erfahrung mitgeben.

Mit ihm etwas gemeinsam unternehmen. Picknick in der Natur. Dampferfahrt, etc.

Für ihn eine schöne Mahlzeit kochen. Koche ihm seine Lieblingsspeisen, denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

Du kannst etwas für ihn tun, z.B. etwas praktisches, wie Wäsche bügeln, oder seine Bücher sortieren, oder ihm bei irgendetwas helfen, damit er sieht, dass Deine Liebe zu ihm auch aktiv ist und kein dahingesagtes Wort.

Fürsorgliche und vorsichtige Zärtlichkeit, sanfte Liebkosungen, damit er die Angst vor Nähe verliert.

Auch hin und wieder Abstand, so dass das Nähe-Distanz-Verhältnis für Euch beide ausgewogen ist. Das ist sehr gut und sehr wichtig für jede Beziehung.

Ihm etwas schenken, was ihn persönlich anspricht, was ihn persönlich erfreut. Wo er auch sieht, dass Du dir Gedanken um ihn gemacht hast.

Mache ihn neugierig auf die Liebe... er wird merken, dass er sie, bzw. Dich dafür braucht.

Verzeihe ihm, falls er sich stolz zurück zieht, das scheint eine Art Schutz für ihn zu sein. Vielleicht lässt Du ihn dann eine Weile in Frieden. Versuche nach der Zeit den ersten, vorsichtigen Schritt in eine gute vernünftige Richtung auf ihn zu zugehen. Mit einem kleine Brief, oder einen lieben Anruf.

Ich wünsche Dir so sehr, dass Du nicht aufgibst und dass Du stark bleibst und für Eure gemeinsame Liebe kämpfst.

Dazu wünsche ich Dir und ihm von ganzen Herzen alles nur erdenlich Gute und Liebe.

Queen Of The Ocean

p.s. Die Kraft der Liebe ist die Stärkste von allem. Sie ist immer nach dem geliebten "DU" ausgerichtet. - B. von Haeckel


24

Die Liebe will nichts von dem anderen. Sie will alles für den anderen. - Dietrich Bonhoeffer  
Alles Gute!

2
17
@Kessy04

Ein sehr schönes Zitat von Dietrich Bonhoeffer.

Danke, Dir auch alles Gute.

1

Hey. Also die Bindungtheorie, die zwar nicht bewiesen ist aber der ich total anhänge sagt, dass er idF keine Liebe geben kann. Egal, ob er will oder nicht.

Das kann klappen, das ist von Dir abhängig. Meiner Meinung und Erfahrung kann die Beziehung zwischen einem Kalten und einem warmherzigen Menschen sehr gut funktionieren. Mein warmherzig-sonnenscheiniger Bruder hat z.B. ne recht kühle Freundin, und das funktioniert seit Langem und hat Ewigkeitshorizont.

Ich meine es jetzt nicht böse & will Dich nicht beleidigen, aber ich muss Klartext reden: brauchst Du das Zeigen von Liebe, um glücklich zu sein? Weil Du vll diesbzgl. auch ein Defizit hast oder weil Du unsicher bzw. bedürftig bist? Ich will gar keine Antwort, ist ja viel zu privat für Fremde, das ist eigentlich eher n Denkanstoß für Dich. Wenn die Antwort "ja", oder "bedingt ja" oder "ja, aber ..." ist, dann such Dir nen Anderen, so leid es mir tut. Klar, damit würdest Du ihn auch verlassen, aber so wäre er frei, wenn er eine trifft, die Liebe geben und nicht erleben will...

8

mir reicht es zu wissen das er mich liebt, ich brauche in diesem sinne nicht immer eine Bestätigung und verlassen möchte ich ihn nicht...

1

Mit 22 noch nie eine Freundin gehabt, weil ich zu hässlich bin?

Bin Lkw Fahrer, europaweit unterwegs, nur alle 6 Monate zu hause (ich liebe meinen Job) für 2 Tage, bin zu hässlich, wurde gemobbt und Freunde habe ich auch nicht. Was ein einsames und trauriges Leben. Muss man hübsch sein, um eine Freundin zu bekommen?

...zur Frage

Wie erzähle ich meiner religiösen Familie von ihm?

Hallo, vielleicht war ja jemand auch in so einer Situation und kann mir helfen :-(

Ich komme aus der Türkei und mein Freund aus Russland. Meine Eltern sind leider nicht offen gegenüber der Ehe mit anderen Kulturen. Sie sind leider noch altmodisch und religiös.

Wir möchten jetzt unsere Beziehung offen legen und zusammen wohnen.

Ich habe Angst es meiner Familie zu sagen. Ich weiß einfach nicht wann und wie. :-(

Ich liebe meine Familie über alles und möchte nicht, dass ich ihnen wehtue und dermaßen verletze. Ich könnte aber niemals meinen Freund verlassen.

Vielleicht kann jemand von euch seine Erlebnisse erzählen. Ich bin echt am verzweifeln und mir gehts überhaupt nicht gut.

Ich weiß, dass ich nach der Geschichte keinen Kontakt mehr mit denen haben werde. Aber vielleicht ist das jemandem auch passiert und es hat sich am Ende zum Guten gewendet.

Bitte gibt mir einfach Tipps oder erzählt von euren Erlebnissen. Ich möchte keine Beleidigungen oder sonstiges gegenüber meiner Religion oder Kultur lesen. Ich liebe sie, aber die Liebe ist einfach stärker.

...zur Frage

Ich packe mein Leben nicht mehr...

Ich fühle mich wie die letzte Versagerin. In der Schule läuft es schlechtund ich komm mit meiner Klasse nicht klar. Das macht mich fertig weil das immer so war. Ich bin mit meinem Körper nicht zufrieden und finde ihn einfach hässlich. Zu Hause halte ich es nicht mehr aus, weil ich eine schlechte Kindheit gehabt habe. Meine Eltern haben mich früher grundlos geschlagen und meine Geschwister mich runtergezogen und schikaniert. Ich war und bin immer noch das Ziel für ihre Frustrationen und Aggressionen. Das ist der Grund wieso ich dann für ganze 4 Jahre lang kein Wort mehr gesprochen habe als ich 6 war. Ich fühle mich ausgegrenzt und völlig allein. Für mich gab es nie eine Familie. Ich habe von klein an gelernt selbstständig zu sein, da sonst niemand für mich da war. Ich habe nie die Liebe einer Familie bekommen. Für mich ist Gefühle zeigen Schwäche. Deshalb wenn ich Sorgen oder Probleme habe behalte ich sie immer für mich. Ich kann nicht über meine Probleme reden. Ich versuche es aber mein Mund will sich nicht öffnen. Bei Fremden spreche ich nicht viel und deshalb habe ich auch nicht so viele Freunde. Ich bin mit meinem Freund nun 11 Monate schon zusammen. Im Moment läuft es nicht gut, weil ich meine Probleme ,die ich oben genannt habe, ihm nicht sagen kann. Er tut mir leid aber ich schaffe es einfach nicht zu reden. Er ist der erste Mensch der mir was bedeutet und mich so liebt wie ich bin. Er ist meine grosse Liebe. Ich will ihn nicht wegen meiner Vergangenheit verlieren. Aber ich habe Angst dass ihn meine Probleme überfordern. Ihn macht es total fertig weil ich nicht mit ihm über meine Probleme rede. Ich weiss irgendwann wird er Schluss machen. Er ist der rettende Anker wenn ich am Ertrinken bin. Aber ich habe Angst dass ich abhängig von ihm werde. Ich habe mein Leben immer alleine überwältigt und das Abhängig sein macht mir Angst. Mir wird das allea langsam zu viel. Die Probleme häufen sich stapelweise und ich ersticke schon fast daran.

...zur Frage

Wie lange habt ihr gebraucht um einen Handstand zu bekommen?

Also hat es Jahre,Tage oder Monate gedauert und wie viele?

...zur Frage

Benötige hilfe bei einem psysichen problem?

Also hallo erstmal

Es geht darum das eike freundin ein Psysiches problem hat , unzwar möchte sie kein Beziehung mehr eingehen ,weil sie von ihrem ex freund misshandelt wurde .

Sie hat so zusagen eine Mauer auf gebaut wo sie jegliche art von liebe abblockt weil sie denkt wenn sie es wieder zulässt ,wieder verlätzt wird . Nun kann ich aber nicht genau aus ihr raus bekommen ob sie es nicht kann weil blockiert oder sie einfach nur nicht will , weil ich denke das sie es selbst nicht genau weis

So meine frage nun wie bekomme ich es hin ihr zu helfen das sie ein vertrauen aufbaut zu mir ??

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis ich mein Arbeitszeugnis bekomme?

Innerhalb welches Zeitraums nach der Kündigung, bzw. nachdem ein Mitarbeiter ein Unternehmen verlassen hat, sollte dieser Mitarbeiter sein Arbeitszeugnis bekommen? Wie lange hat es bei euch gedauert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?