Hilfe! Entzündung im Enddarm, Kind 6 Jahre!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich halte es für möglich, dass die Entzündung vom Einlaufmittel kommt - wenn das für Erwachsene war wendet man das bei einem 6 Jahre alten Kind nicht an - bzw. von den Inhaltsstoffen.

Wenn sie vom Kinderarzt schon das "Stuhlmittel" bekommt, warum hat er denn dann keine Schmerzmittel verordnet? An Eurer Stelle würde ich heute in die Apotheke gehen und Schmerzsaft kaufen.

Steissbeim ist ein Teil der Wirbelsäule, hier können durch den Sturz Wirbel in Mitleidenschaft gezogen worden sein und das der Grund für die Ausstrahlenden Schmerzen sein. Auch die Nerven spielen hierbei eine Rolle, vergleiche Hexenschuss, das zieht manchmal auch bis in den Fusszeh weil die Nerven gereizt sind.

Bei Unklarheiten würde ich einen anderen Kinderarzt aufsuchen oder jetzt am Wochenende auch zum kinderärztlichen Notdienst gehen. Die Wirbelsäule muss mit abgecheckt werden wenn das noch nicht geschehen ist.

Hier dürfte aber Ultraschall und Abtasten reichen -viele älteren Kinderärzte können das noch sehr gut.

Hallo, wie heißt denn das Mittel, das sie zum Weichhalten des Stuhl nimmt. Zu empfehlen ist auch eine paraffinhaltiges Abführmittel. Das regt den Darm nicht an, sondern sorgt nur dafür daß es besser rutscht. Ein geeignetes Mittel wäre zum Beispiel Obstinol.

Was bloß tun gegen Verstopfung?

Hi, liebe Community! Also... Ich hab folgendes Problem :-/ Ich leide seit 3 Tagen unter einer Verstopfung war auch schon im Krankenhaus wegen starken Schmerzen. Die haben gesagt das sich so Richtung Enddarm der Stuhl verhärtet hat und deswegen konnte ich nich auf Klo gehen. Ich habe so ein Einlauf bekommen womit das besser rauskommen kann, Aber da kam nich viel. Kennt ihr eine bessere Methode um so etwas zu lösen? Brauche Hilfe! Danke im Vorraus LG helicopter206

...zur Frage

Schmerzen in der linken Bauchseite, besonders im Sitzen und Liegen?

Hallo, ich habe seit gestern Schmerzen in der linken Bauchseite. Es ist nicht direkt Unterbauch sondern eher von der Mitte etwas nach unten. Da ich seit 3 Jahren funktionelle Verdauungsstörung habe, dachte ich an eine Verstopfung, da ich die letzten 2 Tage nur wenig Stuhlgang hatte. Heute habe ich allerdings nach dem Frühstück wieder mal starke Bauchkrämpfe und sehr viel Stuhlgang gehabt, aber die Schmerzen sind immer noch da. Konnte die Nacht kaum schlafen, weil ich nicht wußte wie ich liegen soll. Im Sitzen ist es auch schlimmer, als wenn ich stehe oder laufe. Nun weiß ich auch nicht ob ich mich nicht verkühlt habe, als ich vor 2 Tagen mal 15 Minuten auf einer steinernen Bank gesessen habe, aber direkt Nierenschmerzen habe ich nicht, denn da müsste es ja am Rücken auch weh tun, auch beim Wasser lassen habe ich keine Probleme.

Wenn es bis Montag nicht besser ist, werde ich meinen Hausarzt aufsuchen müssen.

Hat jemand ähnliches schon mal gehabt und weiß was das sein könnte und was ich dagegen tun könnte? Traue mich nicht ein Wärmekissen draufzulegen, denn wenn es eine Infektion oder Entzündung ist wird es dann vielleicht schlimmer.

...zur Frage

Darm Entzündung .... Starke schmerzen was tun?

Bei mir würde vor einer Woche ca eine Darm Entzündung fest gestellt & die ist höchst warscheinlich chronisch .... Ich habe momentan so starke schmerzen trotz Medikamente & wärme das ich nicht weiß was ich machen soll .... Ich bin grade schon wieder am zweifeln ob ich zu Schule kann .

...zur Frage

Habe ich eine Blinddarmentzündung? Oder doch nur etwas an der Sehne Leiste?

Hallo,

Ich war vor ein paar Tagen im Urlaub. Dort bin ich sehr oft und auch extrem geschwommen. Das Essen dort war auch sehr schweres essen also schwer zu verdauen. Ungefähr am zweiten Tag (nachdem wir in der vorherigen Nacht bei einem gaucho Restaurant gegessen hatte n) bekam ich im rechten Unterleib Schmerzen die aber entweder sehr leicht also nicht bemerkbar waren oder nur wenn ich meinen Bauch anspannte auftraten. Ich hatte auch Verstopfung bei der ich aber nach ein paar Tagen wieder einen normalen Stuhlgang hatte. Meine Frage jetzt:Habe ich eine Blinddarmentzündung? Könnte das an der Leiste oder an der Sehne liegen? Sollte ich unbedingt einen Arzt aufsuchen?

...zur Frage

Bezeichnet man sowas als Proktostase?

Ich habe nun schon seit knapp 9Monaten das Problem ohne Hilfsmittel die man in den Hintern steckt (zB Zäpfchen oder Einläufe) einfach keinen Stuhlgang zu haben! Selbst wenn der Stuhl weich ist kommt nichts egal wie sehr ich presse; es entsteht gar kein Gefühl dass sich da was bewegt im Hintern. Vorher hatte ich auch immer extreme Verstopfung wogegen ich Abführmittel nahm. Nach einer Weile wurde es besser mit der Verdauung woraufhin ich die Abführmittel absetzte. Aber egal was ich tue ohne anale Hilfsmittel kann ich nicht kacken:( Schmerzen oder sonstige Symptome habe ich keine. Ich werde jetzt morgen anrufen um einen Termin bei einer Enddarmspezialistin zu vereinbaren. Ich habe jetzt zufällig im Duden das Wort Proktostase gelesen und eigentlich trifft die Erklärung (Kotstauung und Zurückhaltung im Mastdarm) schon ziemlich viel auf mich zu. Im Internet finde ich so gut wie nichts darüber, deshalb wollte ich hier mal nachfragen: Bezeichnet man das als Proktostase wenn man keinen Stuhlgang ohne Hilfsmittel hat aber ansonsten keine weiteren Beschwerden hat? Oder was genau ist Proktostase? Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Druck im Darm, aber kein Stuhlgang ..?

Ich hatte vor knapp zwei Wochen, am Wochenende, eine "schlimme" Verstopfung. Der Stuhl war im Enddarm schon gehärtet. Ich habe Microlast benutzt. Danach hatte ich Durchfall. Ich hatte eine Woche lang keinen Druck im Darm, geschweige denn habe ich den Drang gehabt auf Klo zu gehen. Nun habe ich folgendes Problem. Es drückt etwas, aber es kommt nichts. Es ist wie, als ob etwas den Stuhl zurück hält. Noch dazu habe ich minimale Blähungen, wenn man das so sagen kann. Beim Drücken kommt wirklich nichts, nur Luft und es zieht ab und zu im Unterleib. Ich würde ja zu meinem Arzt gehen, nur bin ich ein richtiger Angsthase, was Ärzte angeht und vertraue nur meinem Hausarzt, der aber Urlaub hat... Ich habe schon Tabletten genommen zum Abführen doch nichts hilft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?