Hilfe! Emetophobie ganz schlimm.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir können dir da nicht helfen, aber ein guter Psychotherapeut wird das können. Gegen Phobien (auch gegen Emetophobie un Hypochondrie) gibt es Therapien.

Ich habe selber seit Jahren emetophobie und weiss wie du dich fühlst. Die Winter und Herbstmonate Sind leider die Zeit für MagenDarmVirus. Als du den Text verfasst hast scheinst du heftige panikattacke gehabt haben, wenn sowas Eintritt hilft mir immer frische Luft und gegen diesen eingebildeten würgereiz hilft ein kaugummi zu kauen. Wenn es mit der Schule gerade nicht geht, lasse dich 2-3 Tage vom Arzt krank schreiben, dass geht auch wegen sowas... Es ist nämlich eine Krankheit. Deswegen Rate ich dir streng zu einer Therapie ( suche dir einen Psychologen und ihr findet zusammen eine Lösung). Wir machen in diesen Monaten alle das selbe durch. Ich fühle mit dir. Viel Glück, rose13

Was möchtest Du wissen?