Hilfe Einsamkeit, Depressionen.

8 Antworten

Irgendwie empfinde ich Mitleid für dich.. obwohl ich es nicht wirklich gut heißen kann ,dass du ins Puff gehst. Eine Prostituierte gibt dir vllt. das Gefühl gemocht zu werden und die Nähe aber du sollst wissen ,das sie es wegen ihr Geld macht. Es ist nicht echt und es macht dich nicht glücklich. Es wird dich nur noch mehr kaputt machen und ich kann mir denken, das du es bereut hast.. oder nicht? Ich würde mich ganz schnell von verabschieden an deiner Stelle.. Das ist nur eine zusätzliche Belastung für dich.. Ich verstehe dich deine Ängste und Sorgen und ich könnte dir wat weiß ich Tipps geben wie du Frauen ansprechen könntest obwohl das könnte ich auch nicht wirklich :D Hatte selbst noch keine Freundin und bin selber sehr schüchtern.. Aber ich meine damit ,dir wird es wahrscheinlich nicht viel bringen wenn du irgendwelche Tipps aus dem Internet holst ,weil du es wahrscheinlich nicht über dich bringen würdest eine Frau anzusprechen.. aber ich ja auch nicht ;D Ich will dich nicht noch mehr einschüchtern oder so.. Ich meine geht es nicht? Das du dich irgendwo im Internet auf ne Datingseite anmeldest oder in einem Forum mit Leuten die das selbe Problem haben? Ich weiß das es nicht gerade das beste und schönste ist wenn man versucht übers Internet neue Leute kennen zu lernen und es ist vllt. auch bissel blöd. Aber neee das muss es ja nicht sein. Versuche es einfach. Auf ne Datingseite oder Forum irgendwas lässt sich ja finden. Und schreibe da mit einem Mädchen. Ich meine schreiben geht ja einem leichter von der Seele als mit jemanden zu sprechen.. so hast du auch einen gewissen Schutz hinter dem Bildschirm. Ist bei mir ja auch zum Teil. Aber ich meine dabei soll es nicht nur bleiben. Nur sollst dich übers chatten dich ein Mädchen annähern und dich befreunden. Und wenn eure Internetfreundschaft so eng wird und sie dich mögt so wie du bist. Du wirst evtl irgendwann auch merken wenn du über deine Probleme schreibst und sie für dich Verständnis hat und die Person dahinter so liebt wie sie ist, kann man später auf die reale Ebene rüber gehen.. weil wie solltest du sie den noch enttäuschen? Das kann natürlich dauern.. aber es ist wichtig ,dass du bei der Sache geduldig bleibt und immer ehrlich.. Ich sag gerne meine Meinung und bin ehrlich auch wenn es die Person evtl auch falsch verstehen könnte oder verletzen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.. Ich wünsche dir viel Erfolg ! Es liegt in deiner Hand. Du versucht dich zu überwinden und eine Frau in der Öffentlichkeit anzusprechen oder du versucht es lieber übers Internet. Versuch es einfach wie ich gesagt habe ;) Im Internet brauchst du nicht schüchtern zu sein.. das bist du ja hier auch nicht und du hast ja über deine Probleme offen geschrieben habe was ich sehr gut finde! Gruß :)

Vielleicht spricht es sich mit einem Psychologen besser, wenn man spezielle Fragen zum Thema Sexualität usw. hat. Oder vertrau dich einem Freund an. Wichtig ist, dass du dich öffnest und die andere Seite dir zuhört.

Eine Therapie mit einer professionellen Psychologin hat überhaupt keinen Zweck, wenn Du Dich ihr nicht vollkommen offenbarst. Das ist, als wenn ein Rechtsanwalt Dich verteidigen soll, der nur die halbe Wahrheit kennt.

Spiel mit offenen Karten. Schon das darüber Reden wird Dir gut tun. Und die Psychologin wird sicher nicht sagen: "Huch Sie Schlimmer! Sie gehen ins Bordell? Das ist eine Sauerei!" Sonst sollte sie nämlich ihr Praxisschild abschrauben und selber in Therapie gehen.

soziale Phobie alleine bekämpfen wie?

Ich glaube ich leide unter einer sozialen Phobie .. Was heißt da glauben ich bin mir sicher das es keine normale Schüchternheit ist ... Ich habe manchmal angst vor Menschen und spreche nie jemanden an außer fragen oder bin unsicher bei etwas.. Das Problem ist ich verstelle mich wenn ich unsicher bin dann sehe ich total schüchtern aus obwohl zuhause oder so bin ich normal offen aber doch ruhig.. Ich bin mittlerweil 20 weis einfach die Gründe nicht warum ich so bin und wieso ich bei der Mehrheit einen auf total schüchtern mache und bei anderen wieder nicht und wenn ich zbs irgendwo neu hin komme bin ich schüchtern und extrem ruhig ich verstelle sogar meine Stimme und zuhause oder ich will mich mit einen jungen treffen spreche ich normal manchmal viel normal eben da fallen mir fragen auch ein sonst eben gar nicht .. Ich weis nicht was das ist ehrlich nicht ich habe oft in Kopf gedacht wieso Rede ich wieder so seltsam mit denen sonst rede ich auch normal ich höre mich an wie eine behinderte wenn ich starke angst habe von Situationen und auch von fremden Menschen :(

...zur Frage

von zu viel sex filmchen gucken depressionen und einsamkeit verstärkt?

habe noch nie eine frau geliebt und gehe auch nicht auf wildfremde fraauen einfach so zu somit bin ich für längere zeit alleine wird man von sexx filmchen dann noch mehr einsam oder wie ist das?

...zur Frage

Wie mit meinen Eltern reden -Psychosomatik, Depressionen?

Hallo

ich weiß nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll. Seit nun mehr als 8 Jahren habe ich starke psychosomatische Erkrankungen und seit 4 Jahren Depressionen. Meine Eltern wissen davon nichts. Aber wenn ich sage, dass ich nicht mehr kann und mich einfach hinlegen will, kommen mittlerweile nur noch Sätze wie „ach, dir geht’s doch immer nur schlecht, egal was wir alles machen, nie bist du glücklich.“

ich weiß nicht mehr weiter. Ich liebe meine Eltern so sehr und es muss so schlimm sein für sie mich immer krank zu sehen und doch nie krank weil ich ja „nur“ was mit der Psyche habe... aber ich kann nicht mehr. Ich bin so am Ende, dabei bin ich doch gerade mal 18. wie konnte das nur passieren, ich wollte nie, dass es so weit kommt.. aber ich bin am Ende.. ich bin so am Ende.

Aber wie soll ich aus diesem Teufelskreis raus? Geht es jemandem ähnlich?

...zur Frage

Depressionen. Ich bin fertig...

Hallo Leute,

Ich weiss nicht recht wie ich anfangen soll...

Die Sache ist die, ich gehe seit kurzem zu einer Psychologin, weil ich wissen wollte was mit mir los ist und weil ich Hilfe brauche. Also ich habe von dieser Psychologin verlangt, dass sie mich diagnostiziren soll. Und das hat sie getan. Und dabei ist raus gekommen, dass ich schwere Depressionen habe. Und das ich auch soziale Ängste habe. Ich habe ihr das meiste erzählt. Nicht alles, aber das Meiste. Für ein paar Sachen bin ich einfach noch nicht bereit es aus zu sprechen. Jetzt will meine Psychologin diese "Sachen", die ich habe zu "behandlen". Ich werde demnächst die Schule wechseln, weil ich gemobbt werde in meiner Schule. Nun muss ich die Schule wechsel, was ich ja auch gut finde. Doch meine Frage ist die: Wie soll ich mit all dem klar komme? Ich bin fertig. Total müde. Natürlich kann ich lachen, wenn ich etwas lustig finde aber ich bin einfach nur noch kaput... Wie soll ich mt all diesem fertig werden? Meine Psychologin sagt ich soll Tabletten nehmen doch bis jetzt fand ich das kene gute Idee und nun möchte ich das es einfach nur noch aufhört. Ich bin auch bereit Tabletten zu nehmen. Doch kann mir irgendjemand Tipps geben, wie ich diese Depressionen über leben soll? Ich meine wie kann ich diese müdigkeit überwinden und wieder Freude am Leben haben? Ich will das alles schlicht und eifach nicht mehr... Bite helft mir. Lg RobinHood6.

...zur Frage

Depressionen in der schule unterdrücken, geht das?

Ich vermute ich habe Depressionen habe mir hilfe gesucht aber der termin wurde abgesagt da die frau krank ist, das problem ist, dass ich letzter Zeit in der Schule!! (Bin 10.klasse vor den prüfungen) einschlafe oder plötzlich anfangen muss zu weinen und ich mich auch nach der schule nie konzentrieren kann , kann ich das in der schule ihrgendwie unterdrücken? Lg

...zur Frage

In der Nacht Fressattacken?

Bin w19 und habe so keine Probleme mit Fressattacken in der Nacht. Ich wache mitten in der Nacht auf und esse wahrlos Süßigkeiten... Ich kann es irgendwie nicht unterdrücken. Mir ist in dem Moment alles egal Hauptsache essen... Auch wenn ich am Abend davor Abendesse und ich gesättigt ins Bett gehe kommt es trotzdem immer wieder vor... Ich esse dann mal so eine ganze Schokoladen Tafel, was ich Tagsüber aber nie könnte... Und es ist wirklich dermaßen ungesund aber einfach schwer, bis garnicht zu Kontrollieren... Und ich möchte mir ja schon schoki ab und zu kaufen und genießen, aber die Attacken stellen sich dann total in den Weg...

Ich esse Tagsüber nicht sehr viel, kann es daran liegen? Ist es Grund genug das psychologisch Abklären zu lassen? Geht es wem auch so und hat eventuell Tipps? Oder kann es sein dass es passiert wenn man sich nicht genug ausgewogen Ernährt?

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?