HILFE eDarling/ NIE ANGEMELDET/ Tesch Inkasso Brief SCHULDEN: 300 EURO?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Illegale Abbuchung solltest Du bei Deiner Bank rückgängig machen. Dafür hast genau 13 Monate Zeit.

Bei der Polizei Strafantrag wegen des Verdachtes des Betruges stellen.

Du solltest dem Inkassounternehmen einmalig widersprechen.

-------------------- schnipp --------------------

Nadelino1 

Str. Nr.

PLZ Ort

Inkassounternehmen

Str. Nr.

PLZ Ort

Ort, Datum

Aktenzeichen

Gläubiger ./. Nadelino1

Ihre Mahnung vom Datum

Widerspruch gegen Ihre Forderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre oben genannte Mahnung habe ich am Datum erhalten. Ich widerspreche der Forderung Ihrer Mandatin und den weiteren von Ihnen aufgestellten Verzugs-/Mahnkosten. Ich werde nicht zahlen, da die Forderung unberechtigt ist.

Ich begründe meinen Widerspruch wie folgt:

Zwischen Ihrer Auftraggeberin und mir bestand und besteht kein Vertrag oder eine anderweitige Geschäftsbeziehung. Ich habe ferner von Ihrer Auftraggeberin weder eine Rechnung noch einen Mahnung erhalten.

Ich habe Ihrer Auftraggeberin keine Ermächtigung für den Lastschrifteinzug erteilt und weise sie darauf hin, dass Ihre Auftraggeberin hier scheinbar vorsätzlich über den Bestand einer wirksamen Einzugsermächtigung täuscht und sich gleichzeitig versucht auf meine Kosten bereichern. Dieses Verhalten bezeichnet das Gesetz als Betrug (§ 263 StGB). Strafantrag gegen die Mitarbeiter Ihrer Auftraggeberin wegen Betrugsverdacht wurde unter Aktenzeichen am Datum bei der Polizeistation PLZ Ort (zuständige Staatsanwaltschaft PLZ Ort) gestellt.

Im Übrigen weise ich weise Ihre Mahnung mangels Vorlage einer ordnungsgemäßen Vollmachtsurkunde im Original zurück (§ 174 BGB).

Rein vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine widersprochene Forderung nicht an die Schufa oder eine andere Auskunftei gemeldet werden darf (§ 28a BDSG).

Bitte verzichten Sie auf weitere Mahnungen und auf die Beantragung eines gerichtlichen Mahnbescheides. Einen solchen würde ich vollumfänglich widersprechen. Den in diesem Schreiben geäußerten Forderungswiderspruch halte ich konsequent aufrecht, da die Forderung Ihrer Auftraggeberin unberechtigt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

4

Hier

0
4
@Nadelino1

Neue Mail:

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn dies der Fall ist, scheint mit Ihren persönlichen Daten (E-Mail-Adresse/Bankverbindung) bei uns eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen worden. Bitte überprüfen Sie, ob Personen aus Ihrem Bekanntenkreis Ihre Daten für die Anmeldung verwendet haben könnten.

Sofern dies nicht zutrifft bitte ich Sie, bei der Polizei Anzeige wegen Betruges gegen Unbekannt zu erstatten. Diese Anzeige können Sie auch ganz unkompliziert online vornehmen:

Lassen Sie uns im Anschluss bitte einen Nachweis über die erstattete Anzeige per E-Mail, Fax oder Brief zukommen. Danach werden wir mit der Polizei kooperieren und alle weiteren nötigen Schritte einleiten.

Senden Sie den Nachweis an:

Affinitas GmbH
Kundenservice

ICH würde am liebsten die direkt anzeigen, wenn die haben ein Inkasso unternehmen beauftragt und meine Daten!

1
36
@Nadelino1

Bitte überprüfen Sie, ob Personen aus Ihrem Bekanntenkreis Ihre Daten für die Anmeldung verwendet haben könnten.

Du musst dieser Bitte nicht nachkommen.

Sofern dies nicht zutrifft bitte ich Sie, bei der Polizei Anzeige wegen Betruges gegen Unbekannt zu erstatten.

Das kann der Anbieter auch selbst machen.

Ich würde denen schreiben: "Ich habe weder Lust noch Zeit, mich länger mit diesem Unfug zu beschäftigen. Ihre Bitten sind schön, interessieren mich aber nicht. Niemand hatte die Erlaubnis, auf meinen Namen kostenpflichtige Dienste abzuschließen. Die Anzeige können sie als Geschädigte auch selbst erstatten. Weitere Bettelbriefe beantworte ich nicht."

1
24
@Nadelino1

Falls Du Dich entscheiden solltest einen Strafantrag (Betrug ist ein Antragsdelikt) gegen den Auftraggeber des Inkassounternehmens zu stellen, so müsste sich dieser Antrag gegen den oder die jeweiligen Mitarbeiter oder den gesetzlichen Vertreter des Unternehmens richten.

Eine solchen Antrag solltest Du auch immer so formulieren, dass Du den Verdacht hast, dass hier möglicherweise betrogen werden sollte.

Am besten der Polizei Kopien vom ganzen Schriftverkehr und vom Kontoauszug mitbringen.

0
24
@mepeisen

Kann man auch so machen. Gefühlt würde ich sagen hast Du mit einem Strafantrag wahrscheinlich eher Ruhe.

Ich persönlich würde diesen Antrag stellen schon alleine aus dem Grund, weil Deine Daten von dem Schädiger jederzeit weiter verwendet werden können. Daher macht es Sinn rechtzeitig dagegen vorzugehen.

0

Das ist vermutlich ein Betrugsversuch - wie es jeden Tag tausende in dieser Richtung gibt.

Schreib ihnen eine gesalzene mail zurück, in der Du klarstellst, dass Du die abgerechneten Dienste niemals in Anspruch genommen hast und auch keinen Benutzernamen "JessicaSchmidt..." oder ähnlich verwendest.

Sage ausdrücklich, dass Du diese Firma aufforderst, sofort mit diesen Versuchen, Dich zu irgendwelchen Zahlungen zu bewegen, aufzuhören, weil Du ansonsten Deinen Anwalt einschalten wirst.

Schreib ruhig rein, dass Du mittlerweile im Internet zahlreiche Hinweise gefunden hast, welche dieses Unternehmen als Internet-Betrüger entlarven. (Ob nun wirklich nachgeschaut oder nicht - ist sowieso ein Betrüger und die Behauptung ist garantiert ein Treffer ins Schwarze)

Die Daten haben sie sich entweder erkauft oder zufällig erwischt. Einige dieser "Firmen" verschießen ihre Inkasso-mails an unmengen ausgedachter Adressen. Es sind immer welche dabei, die es dann tatsächlich gibt.

Weil sie aber auch Deine Bankdaten haben, denke ich, dass sie entweder eine Spy-ware auf Deinen Rechner gespielt haben oder die Daten aus irgendwelchen anderen Betrugskreisen gekauft haben.

Grüße, ------>

4

Vielen Dank für deine Antwort! Weißt du auch, wie es sein kann, dass es doch einen Premium Account über meine Bankverbindung gibt ? BEI edarling? Obwohl mir die E-mail unbekannt ist. Wie wollen die die Leute dann abziehen? Das verstehe ich nicht ganz.

1

Erst einmal cool bleiben. Das passiert in der heutigen Zeit sehr oft. Die Daten kann man auch leichter bekommen als du denkst. Kontoauszug im Müll oder so.

Ungeachtet dessen woher die deine Daten haben ist es total irrelevant, denn wenn du da nie einen Account hattest, dann lass es zurück buchen. Wenn du es geklärt haben willst, dann schreib denen einen Brief (aber an die Adresse auf deren Homepage).

Es kann auch sein, dass es gar nicht eDarling ist. Evtl ist der Inkasso Brief auch eine Fälschung.

Sollte eDarling das Bestätigen das sie die Übeltäter sind, dann müssen die dir erst einmal nachweisen, dass du dich selbst dort registert hast. Und bei einer Registrierung im Internet ist das schon verdammt schwer.

Kommt dann doch dann mal der Mahnscheid, dann musst du dem gleich Wiederspruch einlegen. Bis dahin bleib ruhig.

Hast aber nicht irgendwie eine Ex die dir eine reinwürgen will... ? ;)

4

Dankeschön. eDarling hat eine E-mail gefunden in Verbindung mit meinen Kontodaten. Nur ist mir diese E-mail total fremd! Haha nein ich habe keinen bösartigen Ex, denke ich ;) :P

1
1
@Nadelino1

Achso. Dachte du wärst ein ER ;)

Ja, dann mach es aber so wie ich gesagt habe. Die müssen dir das beweisen. Ich hätte damals einmal fast 5000€ Telefon zahlen sollen... Das ging leider fast 2 Jahre so. Aber em Ende hat die Telekom ihre Klage fallen gelassen.

2
4
@verreisterNutzer

Wow das ist ja hart. Das entsetzt mich so. Ich lebe seit nem Jahr im Ausland in Spanien und habe absolut nichts mit irgendeiner Partnerbörse zutun. Da sind mir die Menschen die hier auf den Straßen öffentlich klauen ehrlich gesagt lieber. Kann nicht glauben das es in Deutschland noch solche Betrüger gibt bei so ner "tollen" Wirtschaftslage.

1
1
@Nadelino1

Ein Irrglaube. Viele Menschen sind raffgierig und wollen mehr und mehr. Dabei gehen sie auch über Leichen. Ich bekomme immer wieder Meldungen mit.

2
38
@Nadelino1

Leider ist das Geschäft mit erfundenen Forderungen oder "zufälligen" Namensverwechslungen zu lukrativ und die Gefahren zu gering

3
4
@franneck1989

Was ich noch hinzufügen wollte, ist das wir vor ein paar wochen immer wieder von verschiedenen mysteriösen Nummern zuhause angerufen wurden UND immer wollten diese Firmen mich sprechen! Ich hätte angeblich irgendeine reise gewonnen und wenn dann gesagt wurde ich bin nicht zu sprechen ( Da ich momentan im ausland bin) dann wurden die Leute am telefon richtig unfreundlich

1
24
@Nadelino1

Bei solchen Anrufen sollen Deine Eltern oder wer auch immer dran geht, eindeutig und klar weitere Anrufe untersagen. Wenn sie was wollen, sollen Sie Dir einen Brief schreiben.

0

Forderung durch css inkasso nachkommen?

HalloIch habe einen netten Brief der CSS Inkasso aus Ratingen bekommen,Dort steht geschrieben das ich am 30.12,2016 für 40,04 € im netto einkaufen war.Die Zahlung erfolgte laut schreiben mit Karte.Angeblich war mein Konto zu der Zeit nicht gedeckt ( was nicht stimmt)So kam es wohl zu einer Rücklastschrift.Habe nun mal die Auszüge überprüft vom 30.12 .2016- 20.01.2017Es wurde nie versucht die 40.04€ von meinem Konto abzubuchen geschweige denn war eine Rücklastschrift einsehbar.Wie soll ich da nun verfahren?

...zur Frage

PayPal Inkasso Unternehmen BFS kann es obwohl beglichener Schuld auf PayPal Inkasso einklagen?

Hallo, ich habe mit PayPal telefoniert weil ich 7,70 EUR minus auf meinem PayPal Konto war und dies auch beglichen habe. Jedoch kam ein Brief das ich an die Anwalt Kanzlei 45 EUR überweisen soll mit 7,70EUR von Paypal +5 EUR und dann noch Bearbeitungsgebühren 27EUR.

Jetzt meinte der Support von PayPal das ich bei ihnen beglichen bin aber das Inkasso Unternehmen trotzdem das Geld verlangen kann. Sozusagen meinten die ich soll mich nun mit dieser BFS Kanzlei da verständigen wegen dem Inkasso. Soll ich ihnen das Inkasso bezahlen da keine Mahnungen per Post kamen mit Frist oder sonst etwas oder einfach ignorieren und wiedersprechen da PayPal nichts mehr damit zu tun hat?

...zur Frage

Telefonterror hat mir Abo angedreht, jetzt bekomme ich einen inkasso Brief?

Guten Tag,

ich habe vor Monaten Telefonterror gehabt, wo mir dann ein auto motor sport Abonnement angedreht wurde, jedoch habe ich nicht eingewiligt. Jedoch hat die Dame die Anmeldung in meinem namen ausgefüllt! Die Daten stimmen leider. Ich habe das ganze dann schnell gekündigt, jedoch kam die erste Rechnung noch rein. Dachte aber mit der Kündigung wäre die Sache vergessen. Jetzt kommt heute ein Brief vom Inkasso Unternehmen media inkasso rein, welcher sagt, dass ich 70€ zahlen soll.

Ist dies berechtigt? Ich meine ich habe das Formular nicht ausgefüllt, jedoch trifft es auf mich zu.

Freue mich auf jede Antwort

...zur Frage

Bank, Drogerie, Inkasso was tun?

Liebe Community

Der Fall: Ich habe mein Girokonto in meiner Bank geschlossen, und an diesem Tag der Bankbeamte sagt mir, dass es einen offenen Betrag (7 Euro) im Namen von einer bekannten Drogerie gibt, aber dass sie (Drogerie) mit mir rechtzeitig kommunizieren.

Nun, das ist nicht geschehen, und im Gegenteil, ich erhalte nur den Brief von einem Inkasso (70 euro!!! muss ich bezahlen). Ich hatte bis jetzt keine vorherige Benachrichtigung von der Drogerire, was kann ich tun?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Inkasso paypal Zahlung

Hab heute einen Brief bekommen wo von mir verlangt wird, dass ich 230 Euro bezahlen muss. Es ist keine richtige Erläuterung oder ein Grund dabei. Das GEld wird von Paypal gefordert, dort habe ich aber keine Schulden oder ähnliches... Ich schätze mal das ist Betrug oder? Im ANhang sind die Bilder.

...zur Frage

Inkasso Mahnung (Betrug)?

Hallo zusammen, meine Mutter hat heute einen Brief von einem angeblichen Inkasso Büro erhalten (s. Bild) Der Umschlag hatte zwar eine Briefmarke, war allerdings nicht gestempelt. Die angegebene Firma Fox Energieberatung kennt meine Mutter nicht und wüsste auch nicht, das sie da etwas abgeschlossen hätte. Finde im Internet auch nicht wirklich was darüber. Die Zählernummer stimmt auch nicht. Das Überweißungsformular ist nur aufkopiert und leicht verschwommen dargestellt. Ich vermute das es sich um Betrug handelt. Hat jemand schon ähnliches erlebt? Was macht man jetzt am besten? Zur Polizei?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?