HILFE! eBay Aus Versehen etwas gekauft

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r TimeSlime,

natürlich kannst Du Dich auch zum Thema „eBay“ auf unserer Plattform informieren. Wir möchten allerdings an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Teilnahme bei eBay entsprechend der AGB von eBay erst ab erreichter Volljährigkeit (d.h. ab 18 Jahre) erlaubt ist. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Wenn es ein gewerblicher Verkäufer ist kannst du den Artikel nach Erhalt zurückschicken und den Widerruf erklären binnen 14 Tagen.

Bei Privatverkauf ist das Ding jetzt deins und du musst es bezahlen.

Hi,

ich werde jetzt gar nicht fragen wie man etwas "aus Versehen" kaufen kann, da sowas einfach unmöglich ist... Solche Käufer hätten bei mir ganz schlechte Karten, denn Dummheit muß bestraft werden.

Wenn Du den Gesamtpreis bei ebay wissen willst, geht das mit ein wenig Kopfrechnen ganz einfach. Meistens gibt der Verkäufer nämlich die Versandkosten an. Und Kaufpreis + Versandkosten = Gesamtkosten. Das ist also ganz einfach. Sollten keine Versandkosten angegeben sein, mußt Du den Verkäufer per Mail fragen.

Falls Du von einem gewerblichen Verkäufer etwas kaufst, dann hast Du per Gesetz die Möglichkeit des Rücktritts. Genauso kannst Du innerhalb von 14 Tagen den Artikel zurückschicken. Sollte der Artikel jedoch von einer Privatperson an Dich verkauft worden sein, hast Du schlechtere Karten. Denn bei ebay gibt es nicht nur gewerbliche Verkäufer. In dem Fall eines Privatverkaufs kannst Du den Verkäufer nur per Mail um einen Rücktritt des Verkaufs bitten. Dieser ist allerdings nicht dazu verpflichtet, auf deine Bitte einzugehen. Wenn er nicht darauf eingeht: Zahle das Geld, verkaufe den Artikel - u.U. mit Verlust - weiter und sieh es als Lehrgeld an.

Und in Zukunft: Bei ebay das Gehirn einschalten und nicht einfach wild klicken.

Gruß, ArconDuke

Nachtrag: Das mit dem Rücktritt / 14 Tage Rückgabe betrifft NUR gewerbliche Verkäufe per Bestellung. Also aus Katalog oder Internet.

0

Du hast bei der Erstellung Deines Accounts den Geschäftsbedingungen von ebay zugestimmt. Wenn Du eine Auktion gewonnen oder einen Direktauf getätigt hast, bist Du einen rechtlich verbindlichen Vertrag eingegangen. ebay kann Dir jetzt nicht mehr weiter helfen, weil der Vertrag zwischen Dir und dem Anbieter zustande gekommen ist. Versuche das deshalb unmittelbar mit dem Anbieter zu klären! Erkläre Deine Situation und bitte um eine freundliche Regelung. Ein Rücktrittsrecht besteht für Dich in der Situation nicht.

Garnicht, ein Ebay einkauf ist bindent. Setz dich mit dem Verkäufer in Kontakt erkläre es ihm und hoffe das er verständnis für deinen fehler hat und dich vom Kauf zurücktreten lässt.

Gar nicht. Gekauft ist gekauft. => rechtswirksamer Vetrag. Deswegen sollte man auch ERST lesen und DANN klicken. Kannst es mit einer netten Mail an den Verkäufer versuchen, wenn der kulant ist und du ihm seine GEbühren erstattest....

abbrechen geht nicht, du kannst den Verkäufer bitten, den Kauf rückgängig zu machen, weil es ein Versehen war

Schreib den Verkäufer an und tritt vom Kauf zurück das geht ganz einfach!!

Im Geschäft hast du ja auch ein rückgaberecht genau so ist es auf Ebay

Bullshit. Das "Rückgaberecht" ist reine Kulanz des Händlers, der ist zu keinerlei Rücknahme verpflichtet.

1

Es gibt beim Ladenverkauf kein gesetzliches Rückgaberecht. Das ist Händlerkulanz. Ein Widerrufsrecht gibt es im Internet bei gewerblichen Anbietern.

0

Was möchtest Du wissen?