HILFE! Durchfall wie Wasser und Bauchkrämpfe

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warte ein bisschen, die Tabletten brauchen je nach Körper manchmal etwas länger. Es kann auch sein, dass du sie zum Beispiel schon wieder "rausbefördert" hast, da du ja dein Darm dauernd leerst und eventuell dein Magen dadurch ein bisschen hinterher ist.

Beobachte das mal bis 11, irgendwann ist der überfüllteste Darm leer. Essen solltest du in jedem Fall eine Kleinigkeit, oft wird einem auch so übel, wenn man eben nichts gegessen hat. Der Gedanke in dem Zustand etwas zu essen ist schwer das weis ich, aber oft hilfts dann einfach.

Noch als Tipp, falls du Raucher bist, lass es bis es dir wieder besser geht vorerst sein. Denn Rauchen regt den Darm nochmal zusätzlich an.

habe eine banane gegessen aber seit dann hab ich noch viel schlimmere bauchschmerzen sie sind kaum auszuhalten..

0
@Kittycat20792

Hört sich nicht so gut an... Würde mal in Erwägung ziehen ein MRT zu machen? Ultraschall wurde ja sicher schon gemacht, bzw. Darm und Magenspieglung nehm ich an?

0

Magen Darm geht rum.Schwedenbittertropfen sind gut 1 Eßl voll nehmen jede Std.Cola und Salzstangen sind auch gut.Ich persönlich nehme nie Imodium.Habe fstgestellt.das es nur ausbremst, und das es dannnoch länger dauert ,bis man durch ist ! .Schwedenbittertropfenbekommst du als hale und Literflasche in der Apotheke.

Wenn Imodium nicht hilft, ist es auch keine Darmgrippe. Wenn Reizdarm diagnostiziert wurde, sollte eine aufbauende Darmkur durchgeführt werden. Warum hat dir dein Arzt nicht gesagt was zu machen ist? Zunächst solltst du alles, was Durchfall begünstigt weglassen. (Alkohol, Kohlensäuregetränke, Säfte, Kaffee, Rauchen, Zuckerersatzstoffe ob in Bonbons oder Getränken, ausser reines Stevia, das darf man verwenden, nur leider gibt es reines Stevia nicht überall, es wird in den Lebensmittelläden oft nur 12%iges verkauft. usw.) Was du essen solltest sind Haferschleim, der hilft beim regenerieren der Magen-Darmwände, Sauerkraut, Braunkohl gut gekocht, Kartoffeln. Soforthilfe, übrigens auch bei Magenbeschwerden, bringt 7 Korn Getreide frisch gemahlen. Ist aber nur sehr schwer zu bekommen. Ich kaufe ganze Körner und mahle sie mir selbst. 2 El. in etwas Wasser. Ist nicht angenehm zu trinken aber es hilft und sollte anfangs regelmäßig genommen werden. Aber auf keinen Fall zu viel, sonst bekommt man Verstopfung. Falls nun jemand wieder meint (ist vor kurzen erst geschehen, dass ich keine Ahnung habe dem sei erklärt, dass ich 2 Jahre mit Reizdarm gekämpft habe und bin durch oben beschriebene "Kur" wieder restlos geheilt.

also essen kann ich grad eh nichts. trinke kamillentee. habe gerade eine banane gegessen und danch waren die magenschmerzen noch viel schlimmer... die ärztin hat mir duspatan verschrieben ein mittel gegen reizdarm aber es wirkt nicht so wirklich. für die übelkeit hab ich mcp tropfen bekommen. morgen hab ich ja nochmal ein termin mal schaun was sie dan sagt. mittlerweile wirken die imodium glaub ich musste seit einer stunde nicht mehr aufs klo aber wie gesagt bauchschmerzen sind immer noch da und ich habe das gefühl zu müssen es kommt nur nichts mehr so wirklich raus nur noch ganz wenig. ich habe für meine tochter 7-korn gekauft also so babyflocken kann icgh die auch nehmen?

0
@Kittycat20792

Ja, auf jeden Fall ist es einen Versuch wert. Der Aufbau der Schleimhäute ist Bestandteil einer Genesung.

0

Was möchtest Du wissen?