Hilfe, Drogen, Kinder, abnormale zustände, jugendamt tut nichts, was tun?

3 Antworten

Die von Dir geschilderten Beweise kannst Du mit dem Handy aufnehmen und als Beweis in Kopie dem Jugendamt zukommen lassen. Anonym ist möglich. 

Bitte beachte: Du darfst solche Aufnahmen als Beweis privat machen aber nicht an Dritte weiter geben zur Veröffentlichung oder anderen Menschen zeigen. 

Wenn Du also dem Jugendamt die Beweisvideos zuschickst handelt es sich um einen Nachweis wegen Kindeswohlgefährdung. In dem Fall hat die Fachkraft des Amtes eine bessere Argumentationsgrundlage. 

Zudem darfst Du davon ausgehen dass sich die zuständigen Mitarbeiter mit Kita und Schule in Verbindung setzen. Es mag seine Zeit dauern bis alle Fakten recherchiert sind. Deshalb erwarte nicht dass das JA die Kinder sofort mitnimmt. 

Zudem ist das Amt gehalten sich mit den behandelnden Ärzten der Eltern in Verbindung zu setzen. Wenn ich recht informiert bin und den Gesetzestext richtig verstanden habe.

Im vorliegenden Fall leben halt noch die Großeltern mit ihm Haus. Das wird vom Amt bei der Beurteilung mit zu berücksichtigen sein. 

Die Aufgaben des Jugensamtes sind im entsprechenden Artikel auf Wikipedia gut beschrieben. Lese ihn ganz und öffne alle Links. 

Zusätzlich habe ich neulich eine Liste gefunden die näher ausführt welche rechtlichen Regelungen bei einer Inobhutnahme zu berücksichtigen sind. 

Bitte beachte Grundgesetzartikel 6 welcher vom Amt auf jeden Fall zu berücksichtigen ist. 

Tatsächlich ist eine Sucht eine anerkannte Erkrankung. Und eine anerkannte Erkrankung ist kein Grund für eine Kindswegnahme durch das Amt. 

Was mich persönlich stutzig macht: 

Du schreibst, der Vater hat sich lebensgefährlich zugedröhnt und ist regelmäßig schon mittags strunz blau. Das kostet Geld und sollte dem behandelnden Arzt auch auffallen. 

Leider ist es aber so dass die Fachärzteschaft zum Thema Sucht nur prekäres Wissen und noch weniger Können vorweisen kann. Und Methadon ist nun mal eine politisch gewollte Behandlung. (Verdient die Pharmaindustrie gut dran.)

Vielleicht macht es Sinn mal Kontakt mit der entsprechenden Selbsthilfegemeinschaft aufzunehmen, Narcotics Anonymous. Unter Umständen sind dort gute Tipps zur Hilfe zu bekommen. Denn mir scheint schon auch unter Methadon ist Deine Schilderung hinterfragenswert. - Nicht Deine Wahrnehmung oder Darstellung. 

Weiter gibt es die Seite 

nummergegenkummer

welche Dich sicher gerne weiter berät. Nutze sie. 

Wende du dich dochmal ans Jugenamt. Und erzähle genau das was du hier geschrieben hast. Mehr kannst du nicht tun.

Muss ich dabei meinen Namen angeben? Muss ich mich quasi "identifizieren" lassen? Oder lässt sich das Anonym machen?

0
@Sozios

Das kann ich dir auch nicht sagen. Ich denke aber, es wird mehr unternommen wenn jemand direkt tacheles redet, als wenn nur jemand anonym anruft zb. 

0

wie geht das Jugendamt vor wenn Vater namentlich nicht bekannt ist?

Wenn eine Frau ein Kind zur Welt bringt , vom Vater aber nur die Handy Nr besitzt, wie würde das Jugendamt in dem fall vorgehen und wie lange würde es wohl dauern bis der Vater Nachricht bekommt ?

...zur Frage

wegen kiffen Kind weg?

Hallo und zwar ein bekannter von mir rufe mich gestern an war voll verstört und zwar hat er ein Brief vom Jugendamt bekommen im schrieb steht anonyme Mitteilung erhielt das Jugendamt das eine sorge für die beiden Kinder von ihm hervorgeht.

Welche Gründe kann so ein schrieb haben ??? die kinder sind immer sauber und gut gesund.

Kann es sein das jemand raus bekommen hat das er ab und zu mal ein Joint raucht?? seine Frau raucht keine und macht nichts ist es ein Grund um die Kinder weg genommen zu bekommen??????

Kann es aber auch sein das der ex von seiner frau es ist da er erfuhren hat das sie umziehen wollen da er auch öfter solche dinge abgezogen hat !!

...zur Frage

Jugendamt,weil ich Scheidung gestoppt habe?

Familie Müller. Hatte in der Vergangenheit einige Probleme da Herr Müller Suchtkrank war. (Alkohiliker)

Frau Müller und Herr Müller haben zwei Kinder,es knallte oft und sehr stark. Einmal mit Polizei Einsatz. Polizei musste das Jugendamt uber den Vater informieren. Frau Müller hatte einen Termin beim Jugendamt bekommen,alles gut.! Herr Müller ist das Problem. Frau Muller hat Scheidung eingereicht und Herr muller ist ausgezogen. Das Jugendamt fande diese Entscheidung gut.

1jahr später,keine weiteren vorfälle. Herr muller hat sein leben im griff bekommen. Feste Arbeit und kein Alkohol mehr. Frau und herr muller gehen in eine eheberatung. Es läuft sehr gut momentan. Frau muller stoppt due scheidung,frau muller ist erneut schwanger.

Bekommt frau muller nun probleme mit dem Jugendamt? Da erneut schwanger und scheidung gestoppt? Bekommt das Jugendamt eine mitteilung uber die geburt?

Danke

...zur Frage

Mit 14 zu Vater ziehen (beide Elternteile haben das Sorgerrecht)?

Hallo, ich würde gerne zu meinem Vater ziehen der 140km weit weg wohnt. Wir sind vor ca. 2 Monaten weggezogen weil meine Mutter jemanden kennengelernt hat. Das Problem ist dass ich hier nicht richtig ankomme und meine Freunde vermisse. Ich sehe meine Familie kaum und meine Mutter geht mir richtig auf die Nerven. Deswegen mag ich zu meinem Vater und gleichzeitig wieder nach Hause ziehen. Mein Vater hat mit seiner Frau noch 2 kleine Kinder. Und ich hätte auch ein Zimmer, weil mein Bruder (18) bald bei meinem Vater auszieht, (also genug Platz gibt es). Die Frau von meinem Vater mag mich jedoch nicht so. Hindert mich irgendetwas am Umzug (rechtlich) oder kann ich einfach zum Jugendamt gehen und fragen ob ich dahin ziehen kann? Danke für Antworten

...zur Frage

hilfe ,nachbar war da hat mit gedroht das er zum jugendamt geht wenn meine töchter nicht leise sind

Hallo Also meine töchter sind unter zwei jahren und können manchmal sehr laut sein .meine kleine tochter ist 9 monaten und sie hat meistens schmerzen weil sie ihre ersten zähne bekommen und das ist doch normal oder? Und die große ist auch laut und schreit auch ssehr laut aus spaß oder sie weint auch aus spaß. Und vorhin war der nachbar da und hat mich gedroht das er zum jugendamt geht weil er denkt das ich meine töchter schlage aber das ist nicht war ich habe sehr viel durch gemacht im leben . Mein vater hat mich auch immer im zimmer eingesperrtund geschlagen mit stock. Ich leide immer noch darunter ich habe manchmal albträume wie mein vater mich schlägt oder ich hab vor aufzügen angst wo jemand drin ist.ich wurde sexuellmisshandelt von mein onkel und ich dürfte nicht zum arzt . Ich hab es niemanden erzählt ausser mein freund . Und als ich dan mich übergeben hatte hatte meine vater mich zum arzt gefahren die hat dan mein vater weg geschickt . Ich hatte ihr dann alles erzählt und sie hatte gesagt das ich meine tochter abtreiben kann aber ich wollte es nicht abtreiben und bin von zuhause abgehauen. Jetzt hab ich angst das er zum jugendamt geht und denn sagt das ich meine kinder schlage. Ich hab angst meine töchter zu verlieren. Das ist doch so wenn jemand sagt das sein nachbar die kinder schlägt das das jugendamt denkt dann das muss stimmen und niemmt einen die kinder weg.

...zur Frage

Eltern vernachlässigen Aufsichtsfplicht?

Meine Nachbarn haben ein inzwischen 4-jähriges Kind. Meiner Meinung nach vernachlässigen sie immer wieder ihre Aufsichtspflicht und ich habe überlegt, deswegen mal das Jugendamt einzuschalten. Da ich mit Kindern aber nur wenig Erfahrung habe, würde mich eure Einschätzung dazu interessieren:

  • Darf man ein 3-4 Jahre altes Kind längere Zeit unbeaufsichtigt in einer Reihenhaussiedlung rumlaufen lassen, ohne dass man es vom Fenster oder Garten aus sehen kann? Ich meine damit nicht unbedingt einen Spielplatz, sondern Wege in der Nähe von zum Teil stark befahrenen Straßen.

  • Darf man ein Kind im dem Alter alleine Fahrrad fahren lassen, vorbei an Garagen und Wegen, auf denen auch Autos manchmal Autos entlang fahren? Anfangs ist sie sogar ohne Helm herumgefahren.

  • Mal ist sie völlig nackt aus dem Haus gelaufen und die Eltern haben das erst nach ca. 10 Minuten bemerkt. Das zeigt meiner Meinung nach auch, dass sie einfach noch zu "naiv" ist um unbeaufsichtigt draußen rumzulaufen.

  • Die Nachbarn haben auch noch einen etwas älteren Jungen im Alter von 10 oder 11 Jahren, der ab und zu beim Rasenmähen helfen muss. Ich finde das ist viel zu gefährlich.

Wie seht ihr das? Wäre es bei sowas angebracht das Jugendamt zu informieren, oder haltet ihr das für völlig überzogen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?