hilfe dreiecke

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist die übliche Konvention. Du kannst die Punkte aber auch Peter, Paul und Mary nennen.

Wenn du von der Konvention abweichst, würde ich auf jeden Fall zur Erklärung eine Skizze danebenstellen.

Beschriftet wird immer gegen den Uhrzeigersinn in normalerweise ist immer link von der Hypothenuse A und rechts davon B und da wo sich die Katheten treffen ist C.

Die Ecken müssen gegen den Uhrzeigersinn alphabetisch nummeriert sein. Wo du anfängst ist egal.

Grundsätzlich benennt man sie immer im Gegenuhrzeigersinn, aber sonst kann man das auch vertauschen.

Das spielt keine Rolle. Es muss nur in der richtigen Reihenfolge und Uhrzeigersinn sein.

leuteleuteleute! :O wenn man keine Ahnung hat, dann auch nicht beantworten! GEGEN den Uhrzeigersinn!

1

nein, kann man auch vertauschen! aber denk dran: A, B, C sind immer gegen den Uhrzeigersinn angeordnet! ;)

Die Regeln sind:

  • Gegen den Uhrzeigersinn beschriften
  • Seiten (kleine Buchstaben) liegen dem Eckpunkt (große Buchstaben) gegenüber
  • Winkel entsprechen den Buchstaben des Eckpunkts (in Griechichen Buchstaben)
  • die Eselsbrüche a²+b²=c² gilt nur dann, wenn C auch den rechten Winkel hat, also aufpassen wenn man die Namen vertauscht!

kannst du eigentlich beschriften wie du willst wichtig ist das du die Seiten dann auch richtig beschriftest (a gegenüber von A... )

d.h wenn oben sagen wir mal B ist was ist dann unten links C? :)

und danke für eure antworten alle :))

Bei einem gleich seiteigem Dreieck ist es egal sonst kannst du es einfach auf den Kopf drehen dann sind die Buchstaben auch woanders. Allgemein ist es eig. Egal wo sie stehen

Was möchtest Du wissen?