Hilfe! Drastische Gewichtsabnahme bei Darmentzündung -> Warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja du siehst es bereits ganz richtig! Dein Körper kann die Nährstoffe nicht mehr richtig aufnehmen, weil die Darmwand beschädigt ist. Hast du mal beim Arzt testen lassen, welche Lebensmittel du verträgst? Du kannst auch ein Essenstagebuch führen, da schreibst du rein, was du gegessen hast und wie du es jeweils vertragen hast. Wenn du Dinge isst, die dein Darm nicht verträgt, provozierst du ggf. schneller einen Schub herauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es genauso,ich habe auch eine chronische Darmentzündung und nehme auch jedesmal ab,wenn ich einen Schub habe,dass ist bei der Krankheit leider ganz normal. Ich probiere auch einfach immer in der guten Zeit so viel zu zunehmen wie möglich und sich nicht unter kriegen zu lassen. Ist manchmal aber garnicht so einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, dass du bedingt durch deine chronische Krankheit stets Blut verlierst? Am besten fragst du deinen Arzt, nur er wird die Ursache des Gewichtsverlusts rausfinden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murmelemrum
02.12.2015, 20:47

Letztes Mal hatte ich viel Blut mit im Stuhlgang, dieses Mal zum Glück nicht :) Danke für deine Antwort

0

Also erstmal ist es normal unabhängig einer Krankheit, wenn das Gewicht um 1 Kilo steigt oder sinkt. In deinem Fall kenne ich mich nicht besonders aus, aber wenn dein Gewicht noch weiter fallen sollte, obwohl du dich gleich ernährst, würde ich deinen Artzt aufsuchen. Der müsste das am besten wissen. Versuch einfach in nächster Zeit viele Lebensmittel zu essen, die Aminosäuren, Vitamine und etc. erhalten. 

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?