HILFE: Dauerhafte Probleme Sodbrennen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst ein Mal tust du mir Leid. Ich hoffe es wird wieder besser. Ein Tipp von mir wäre, dass du einfach keine Produkte mehr konsumierst in denen Kohlensäure enthalten ist.

Weiterhin gute Besserung.

Sodbrennen entsteht durch einen Rückfluss ('Reflux') von Magensäure in die Speiseröhre.Der Eingang der Speiseröhre in den Magen wird nicht ausreichend durch den dort vorhandenen Schließmuskel verschlossen, um so das Aufstoßen, bzw. im Liegen das Eindringen von Magensäure zu verhindern.

In der Regel wird für eine Zeit lang ein Medikament ('Protonenpumpenhemmer', z.B. Pantoprazol) verordnet, dass die Produktion von Magensäure zurückfährt.

Manche empfehlen sogenannte 'Heilerde'. Probier das ruhig mal aus.

Eine Forums-Teilnehmerin, deren Namen ich aber nicht mehr weiß, hat folgende Übung als hilfreich angeboten zur Stärkung des Zwerchfells, was wiederum sinnvoll bei dem von dir geschilderten Problem ist:

„Du setzt dich bequem und atmest so tief wie möglich durch die Nase ein. Danach atmest du tief aus. Sobald du merkst, dass fast keine Luft zum Ausatmen mehr vorhanden ist, beugst du dich auf deinem Stuhl nach vorn auf die Oberschenkel und bläst mit viel Kraft den letzten Rest Luft aus der Lunge raus. Direkt danach hältst du dir ohne Verzögerung die Nase zu und schließt ebenfalls den Mund. Dann richtest du dich wieder auf und atmest 3-5 mal kraftvoll durch geschlossene Nase und Mund ein, um einen Unterdruck entstehen zu lassen.

Diese Prozedur mehrmals wiederholen.“

 

55

Einige Zeit später:

 Hallo! Meine Antwort war nach wenigen Minuten da, eine Reaktion von dir blieb bislang aus. Schade! Über ein 'Danke', bzw. eine positive Bewertung, hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Mein Beileid für dieses lästige Problem... Innerhalb meiner Familie gibt es das leider auch sehr häufig, und ich kenne das nur zu gut.
Meine Ideen wären noch, dass es tatsächlich von der Schilddrüse kommt, lass das untersuchen, von diesem miniorgan gehen so viele Beschwerden aus...
Dann noch eine Säureüberproduktion als Reaktion auf alles, das Hefe enthält. Das war bei meiner Schwester der Fall.
Und als letztes: Der "Verschluss" der Speiseröhre (mir fällt der Fachname gerade nicht ein). Dieser ist oft beschädigt oder von natur aus fehlerhaft. Dadurch funktioniert die Schließfunktion nicht wie benötigt. Lass mal beim Arzt auf eine Verkürzung dieses Muskels überprüfen, bei meinem Vater ist dieser schon völlig zersezt gewesen ohne dass ein Arzt es aus eigener Initiative bemerkt hat. Zwar kann man da dann nicht viel machen außer Medikation, aber zumindest wüsstest du dann woran es liegt

Kann man durch permanent aufsteigende Magensäure ersticken?

Hallo,

Ich habe den Verdacht eine Refluxstörung zu haben, oder gar eine Refluxkrankheit. Denn heutemorgen als ich wach wurde, wie auch einige Tage zuvor, brannte es im Hals, so ätzendes Brennen, nicht dieses kalte. Als ich trank wurde alles ein wenig besser. Ich habe die ganze Zeit auch solch einen herben komischen Geschmack im Mund. Als ich wach wurde war mein Hals und Mund auch total trocken. Jetzt seit einigen Minuten piekst es auch so am Eingang zur Luftröhre als ob da jemand mit einer kalten Nadel so bläschen aufpiekst, die dann platzen, ist ein komisches Gefühl. Meine Angst ist jetzt dass auch diese Enge im Hals damit zutun hat und ich an dieser Säure ersticke, dass die permanent den Hals reizt, obwohl ich aufrecht sitze und schon zur Luftröhre gelangt ist.

Man sagt ja es gibt auch Sodbrennen ohne Beschwerden, aber wenn die im Hals wäre hätte man da nicht Beschwerden? Und was ist gemeint mit Atemnot oder Asthma Bronchiale bei dieser Krankheit? Hab ich das auch oder kann das kriegen???

Woran kann ich jetzt feststellen ob ich Sodbrennen habe ausser mit einer Magenspieglung?

...zur Frage

mundgerucht trotz zähne putzen. mandeln bzw sodbrennen?

moin. ich putz morgens und abends die zähne aber habe trotzdem mundgeruch. vor der arbeit zähne geputzt , eine stunde auf der arbeit und schon stinkt das wieder. ich habe gehört, dass es an den mandeln liegen kann. ich habe sehr große mandeln, der arzt hat schon gesagt, dass es besser ist wenn ich sie rausnehmen lasse, weil ich 4-5 mal pro jahr ( immer wenn ich krank bin ) eine mandelentzündung habe und alles im hals dick ist. bei mir kommen auch gelegentlich weiße brocken aus dem rachen, glaube die heißen mandelsteine oder so, die stinken auch übelst. ich habe auch sodbrennen, habe auch gehört das dadurch mundgeruch kommen kann. ich muss jeden tag eine tablette gegen sodbrennen nehmen. wenn ich die tablete an einem tag vergesse habe ich so doll sodbrenn, dass es richtig brennt, habe mich früher als ich die tablette öfter vergessen habe auch des öfteren übergeben ( pure magensäure kam raus ).

...zur Frage

Können würmer das würmer sein?

Hallo,

Seit 2 tagen habe ich das Gefühl als wären würmer im meinem hals, brust, magen, darm unterleib ( also eigentlich überall ) Also es fühlt sich jedenfalls so an. Es ist total unangenehm.

Ich muss auch öfter mal aufstoßen habe Blähungen, bauchschmerzen, fast die ganze zeit Appetit/Hunger und manchmal sodbrennen. Im Hals fühlt sich das so an als wenn etwas in meinem hals steckt und nicht weg geht. Ich glaube auch das es immer da ist wenn ich etwas gegessen habe aber es geht dann nicht mehr weg.

Jetzt habe ich total angst das ich da würmer oder sowas habe die mich von innen aufessen ( ich weiß das klingt total bescheuert aber ich bin ein total schlimmer Hypochonder und denke dann gleich an sowas )

Weiß jemand was das sein könnte ?

Ich weiß das dass hier kein Arzt Ersatz ist. Ich habe Grade nur total panik und bin alleine :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?