hilfe chronische balsenentzündung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

alle 20 Minuten zum Klo und starke Schmerzen - das kann eine Interstitielle Zystitis (IC) sein, und die ist nicht ohne.

Das Problem dabei: Kaum zu glauben, aber viele Urologen kennen die Krankheit kaum! Das hat kürzlich auf einem Kongress der Chef der Urologischen Klinik der Uni Bonn so gesagt!!!

Schmerztabletten alleine reichen dann nicht, die Blase muss mit einem Medikament gespült werden, das die angegriffene Blasenschleimhaut wieder aufbaut.

Der Unterschiede zwischen einer "normalen" Blasenentzündung und einer IC erklärt ganz gut (und vor allem verständlich) dieser Artikel:

http://suite101.de/article/die-tueckische-schwester-der-harnblasenentzuendung-a138144

Gerade weil sich viele Ärzte mit der IC nicht auskennen, sollte man sich an eine Selbsthilfegruppe wenden - die kennen Experten für diese Krankheit.

Leider duldet gutefrage.net nur einen Link pro Beitrag und wertet alles andere als Spam. Aber am Ende des genannten Artikels ist ein Link zu einer Selbsthilfegruppe. Eine weitere findet man, wenn man nach IC-Netforum.de googelt.

Cranberrys helfen jedenfalls nicht wirklich und nur bei ganz, ganz leichten Formen einer normalen Blasenentzündung, wie der sog. Flitterwochen-Zystitis. Aber aus dem Alter ist Deine Oma vermutlich raus ;-)

Alle Gute für Deine Oma!

Balduin B

Sie soll auch mal zum Gynäkologen gehen, nicht nur zum Urologen.

tolle Ärzte,,,,,, :(

googel mal "cranberry" die helfen wirklich zur Vorbeugung.

Deiner Oma rate ich den Urologen zu wechseln.....

Alles Gute.

Tanuki 08.06.2012, 23:35

danke für den tip, das werde ich ihr morgen gleich weiter geben, ja das haben wir ihr auch schon vorgeschlagen, aber leider gibt es aufen land nicht so viele ärzte.

0

Was möchtest Du wissen?