Hilfe brauche dringendst euren Rat

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine Berufs - vorbereitende Maßnahme machst,müsste dir doch eigentlich auch noch dein Kindergeld zustehen,was aber auch auf deinen Bedarf angerechnet würde !

Du hast also 440 € BAB + 200 € für den Lebensunterhalt ( die 50 € musst du ja wieder abziehen,deshalb keine Anrechnung ),sind dann 640 €. Von diesen 640 €,geht dein Regelsatz von 382 € ab,blieben noch 258 € für die Kosten der Unterkunft und Heizung übrig.

Dir fehlen also zu deinen 314,10 noch 56,10 €,die könntest du als ungedeckte Kosten der Unterkunft und Heizung,beim Jobcenter geltend machen. Was du privat für Verträge abgeschlossen hast,interessiert das Jobcenter nicht,so etwas schließt man ab,wenn man genügend eigenes Einkommen hat und nicht wenn man vom ALG -2 Bedarf leben muss !

Jobber201323 07.12.2013, 17:01

Also der Lebensunterhalt wird abgezogen deswegen auch keine 640 sonder 240 €... SIcher wird Kindergeld angerechnet, dass muss aber erstmal genehmigt werden... Habe seit Jahren keinen Kontakt zu meinen Eltern weil das Jugendamt mich damals rausgeholt hat... Mein Vater wird die Unterlagen mit sicherheit nicht einreichen....

0

Ich bin selbst als ehemalige Arbeitnehmerin auf Harz IV. Bekomme die Miete voll bezahlt zzgl. den Regelsatz. Mit Bafög oder BAB kenne ich mich leider nicht aus. Aber ich würde mich auf jedenfall nochmal mit dem Jobcenter in Verbindung setzen. Versuche doch mal hier im Internet zu recharchieren per Google.. LG

Jobber201323 07.12.2013, 17:02

Von Bafög sagte ich nichts das ist nur 440€ zum Leben Wohnung bezahlen etc.

0

Was möchtest Du wissen?