HILFE bitte WAS ist nur los mit mir?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimmst Du irgendwelche Medikamente oder Hormone?

Wann genau hast Du den Stimmungswechsel? Hast Du mal Buch geführt darüber? DAS könnte sehr aufschlußreich sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
thepurpose 06.08.2016, 17:55

Ich Nehme ein Allergie Medikament namens Citirizin. Ich nehme es aber schon seit dem ich "klein" bin dennoch war ich früher nicht so. 

0
thepurpose 06.08.2016, 17:58
@thepurpose

Und nein ich weiß nicht wann ich es bekomme ich weiß nur das es ziemlich oft ist 

0
Hooks 06.08.2016, 18:03
@thepurpose

Ich bin übellaunig und aggressiv, wenn ich am Tag vorher Weizen gegessen habe und ein bißchen gestresst bin. Im Urlaub, ganz allein, von vorne bis hinten bedient, macht mir der Weizen nichts. Aber sonst schon, das merke ich richtig!

Dann bin ich aggressiv, wenn ich zuviel Östrogen habe, also in der Zeit nach dem Eisprung.

Seit der Fehlgeburt 2011 habe ich allerdings mehr mit Östrogenmangel zu kämpfen und bin eher traurig, weinerlich, depressiv gestimmt in solchen Phasen.

Östrogen kommt auch im Essen vor, Du könntest eine Dominanz mit Aggressivität haben nach Genuß von Soja, Leinsamen, Hugo oder sonst Holunder (Sinupret, habe ich festgestellt)...

Zur Blutung hin fallen die Pegel dann natürlicherweise wieder ab.

0

Bist Du in der Pubertät? Dann ist das ganz normal ,it den schwankenden Launen. Mach Dir keinen Kopf das geht vorüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
thepurpose 06.08.2016, 17:51

Hallo danke für deine Antwort. Ich bin 18 Jahre alt. Und denke bin miT der Pubertät schon durch da ich doch schon sehr Erwachsen bin und auch von anderen so betitelt werde.

0
Marcel9164 06.08.2016, 17:52

Ich glaube man ist nie mit der Pubertät durch😁

0
Hooks 06.08.2016, 17:54
@Marcel9164

;-)

Mit den Hormonkaspereien schon, aber ein Kind bleibt man doch, manche jedenfalls...

0
Pumaleinchen 06.08.2016, 17:56
@Hooks

Wir legen das innere Kind doch nie wirklich ab ;)

Aber auch mit 18 Jahren steckt man in der Pubertät, anders würde ich diese Schwankenden Launen nicht bezeichnen

0
thepurpose 06.08.2016, 17:57
@Hooks

Das meine ich auch ich kann wirklich ziemlich kindisch sein. Jedoch bin ich der Meinung das ich mit diesen Stimmungschwankungen durch bin.

0
Hooks 06.08.2016, 18:05
@Pumaleinchen

Das müssen ja gar nicht die Zeiten sein, bei denen man in den normalen Zyklus hineinkommt (= Pubertät).

Es gibt ja da auch noch den fertigen monatlichen Zyklus, wenn da entweder Progesteron oder Östrogen überwiegen, kann das schon weitreichende Folgen haben!

0

Was möchtest Du wissen?