Hilfe bitte Verkaufsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da man mit direkten bedarfsermittlung pft zu schnell entgegen kommt (zu nah tritt). So fällt man dem kunden nicht direkt ins haus und haben am ende trotzdem unsere imformatiomen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Predbabe
17.11.2016, 00:37

und man kann gleich noch ein paar Zusatzprodukte verkaufen ^^

0

Ach hi, du schon wieder ^^

Soll ich dir meine Antwort von deiner identischen letzten Frage nochmal kopieren und hier einfügen? :)

Bitteschön: 



Bei der indirekten Bedarfsermittlung schaust du durch Vorlage eines Artikels auf die Emotionen des Kunden. Somit kannst du ein größeres Sortiment, bzw. einen umfassenderen Bereich des Produktes abgleichen.

Bei der direkten Bedarfsermittlung fragst du den Kunden direkt, was er für ein Produkt sucht.

Daher ist es besser, den Kunden ein größeres Spektrum an Produkten vorzulegen, als ihm quasi nur eine Sache zu verkaufen :)

lg Predbabe


https://www.gutefrage.net/frage/hilfe-bitte-verkaufsgespraech-hilfeeee?foundIn=list-answers-by-user#answer-228723121

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarahchamdin
17.11.2016, 00:33

Haben Sie vielleicht eine gute Antwort auf die Aufgabe die ich beantworten muss

0
Kommentar von Sarahchamdin
17.11.2016, 00:47

Ich hab gegoogelt und habe nichts gefunden mein Lehrer meinte ich soll googeln und mir das dann einprägen aber ich find darauf keine konkrete Antwort ...
Warum ist die indirekte bedarfsermittlung  immer mit der direkten bedarfsermittlung vorzuziehen

0
Kommentar von Sarahchamdin
17.11.2016, 01:06

Woow Hammer Beispiel und ja ich weiß jetzt was damit gemeint ist ich bedanke mich vielmals

0

Was möchtest Du wissen?