Hilfe! Bitte helft mir... (Geisterhaus)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuch doch nicht ALLES gegenteilig zu machen. Das verwirrt und man kann sich das auch schlecht vorstellen (betreten zum verlassen hä?). Nimm einen Aspekt der anders ist. Zum Beispiel das alle Personen lügen. (Aua, das hat nicht weh getan). Oder das die Lebenden durch Wände gehen können und schweben die Geister aber nicht.

Sollen wir dein Buch schreiben? Wie alles entgegengesetzt?

das man ein Zimmer betreten muss um es zu verlassen und anders herum.

Wie willst du ein bereits betretenes Zimmer erneut betreten um es zu verlassen? Du musst ja auch irgendwie in den Raum reinkommen, sonst kannst du ja nicht rausgehen..

Paradoxon..

Ich weiß, deshalb brauche ich ja hilfe. Ich möchte eben, dass alles entgegensesetzt ist. Wenn es gar nicht geht, und mir keiner helfen kann, dann kann ich es auch lassen, aber falls jemand eine Idee hat, bitte schreibt sie mir.

0
@KimDragon2

Ein Haus in dem sich die Räume bewegen, sagen wir es doch einfach so.

Bei jedem betreten vom Raum schließt sich gewaltsam die Tür, nach wieder öffnen befindet sich der Raum woanders im Haus. Mehr stöckiges Haus, und treppen gibt es nicht. Sprich wenn man rein geht und zufällig in ein anderes Stockerk kommt hat man Pech..

Und da es Fantasy ist kann man gleich mal sagen es gibt nur eine Tür die wieder zum Ausgang führt. Das heißt man kann nicht in einem Raum bleiben und dauernd die Tür auf und zu machen. Evtl kannst du noch ein Rätsel machen damit es deine Leute da checken.

2
@KimDragon2

Ich bin nicht so der Buchfan und das feine Schreiben mit den Detail's und der Story habe ich nicht so drauf. Ich hoffe es passt einigermaßen und du verstehst was ich sagen will. :-)

0
@AsuraDeYien

Oder es gibt ein Treppenhaus, aber wenn man eine Treppe hoch- oder runtergegangen ist, ist man in irgendeinem Stockwerk, möglicherweise auch demselben, in dem man gerade war.

1

Was möchtest Du wissen?