Hilfe bin zu lange am Handy?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Tim,
da du eine App angesprochen hast:
würde dir (offtime) ans Herz legen; wirklich super App, siehst dann wie viel Zeit du wann und mit welcher App verbringst, wie oft du am Handy bist und kannst eine offtime starten, dh du kannst eine Zeit lang bestimmte Apps oder Funktionen nicht nutzen.
Würde ich mal ausprobieren, aber im Endeffekt musst du das selber regeln.
Also einfach mal Handy aus lassen (oder offtime starten, noch sicherer ), dir ne Liste schreiben, was du erledigen willst und das dann durchziehen.

LG, Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dieses Handy-Problem. Nicht von mir, sondern von meinem Mann. Der hat das Ding quasi an der Hand kleben und geht noch auf´s Klo damit. Es dingelt in einer Tour, weil irgendwelche Nachrichten eingehen, das macht mich komplett verrückt. Mein Mann ist genauso süchtig nach dem Teil, wie du. Er sitzt damit am Mittagessen, hat es beim Kochen neben sich liegen, selbst im Urlaub am Strand(!) legt er es nicht aus der Hand. Ich werde ihm demnächst das blöde Ding wegnehmen und es im Klo versenken!

Nimm einen Karton oder irgendwas, steck das Handy da rein, packe oben und unten ein Kissen dazu, damit du es nicht hörst, bzw. schalte es einfach AB(!). Dann stelle es ganz weit weg, dass du nicht ran kommst. Am besten in die Garage oder irgendwohin, wo du morgen früh dran vorbei gehst und es dir holen kannst. Oder gib es jemandem in deinem Haushalt mit der Auflage, es dir erst wieder zu geben, wenn du morgen früh in die Schule gehst.

Handys sind sicher nützlich und es ist toll, was die heute alles können, ABER: es gibt noch ein Leben nebenbei! Z.B. deine Abitur! Willst du dir das versemmeln wegen dem blöden Handy? Da nützt auch keine App, da muss man lernen, den Konsum einzuschränken. Teile am besten deinen Kumpels auch mit, dass du zu bestimmten Uhrzeiten NICHT zu erreichen bist. Am besten führe feste Handyzeiten ein, und außerhalb der Zeit ist der Hörknochen AUS! Anfangs wird dich das Überwindung kosten, aber es hilft ja nichts, dein Leben geht sonst an dir vorbei... . 

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Handy dich daran hindert das Abitur zu machen, dann ist das total richtig: Leuten wie dir, die offensichtlich Handy süchtig sind, sollte man sowieso kein Abitur geben!

OK .. du zeigst da einen "Lichtblick", du siehst wenigstens ein, dass dein Suchtverhalten nicht intelligent ist.

Du gehst jetzt bitte hin und denkst einmal intelligent nach und dann reduzierst du, von dir selbst aus, die unnötige Smartphone-Streichlerei.

Und du überlegst auch einmal vernünftig darüber, dass du eine App suchst, mit der du dir deine Smartphone Sucht abstellen kannst ... wenn du das richtig machst, dann merkst du, was das für eine Idioten Idee ist: du bist schon so Smartphone-Süchtig, dass du sogar hoffst, dass dir das Smartphone deine Sucht abstellt. Ich hoffe, dass du jetzt merkst, wie durchgeknallt das ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kann dir niemand helfen.du musst dir selber helfen.schalte einfach mal aus und lern.wenn du dir selber nicht helfen kannst und andere um hilfe bittest kann dir niemand helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?