Hilfe, bin echt verwirrt?

6 Antworten

Manchmal fühlt man sich zu Gott dem Vater einfach ein wenig zu sehr hingezogen, als man eigentlich sollte.

Gelegentlich und besonders in dem Alter ist das aber absolut okay, ich würde mir nichts weiter dabei denken.

Er schrieb aber nicht "Gott der Vater" sondern "meinen eigenen Vater"

0
@J0T4T4

Er meinte seinen, meine Güte da ist jemand schwer von Begriff

0
@J0T4T4

Ja, aber eine Eltern sind für mich doch keine Götter

0

Es war nur ein Traum. Denke dir nichts dabei. Du hast einfach nur etwas verarbeitet. Übrigens suchen sich die meisten Frauen einen Partner aus der gewisse ähnliche Züge wie ihr Vater hat. Das sagt zumindest Freud. Aber das stimmt wahrscheinlich nur wenn man sich gut versteht. Bei mir war das eher das komplette Gegenteil.

Fast jedes Mädchen verliebt sich gaanz früh in ihren Vater u wünsch sich seine nähe das geschieht in einer phase wo wir keine tiefe Wahrnehmung haben u daher wenig merkfähigkeit.

Hi

ich glaube dass es kein Problem ist, solange du da nichts reininterpretierst,

komische Träume passieren jedem mal.
LG Jo

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gar nicht, war nur ein Traum. Bedeutung erhält sowas nur, wenn du da etwas rein interpretierst, versuche es einfach zu vergessen

Werd ich versuchen, wird aber nicht leicht werden. Das hat sich so real angefühlt.

0

Was möchtest Du wissen?