Hilfe Beste Freundin ist schwanger aber hat eine falsche Zukunftsperspektive?

5 Antworten

Hallo du,

du machst dir viele Gedanken um deine Freundin, hm? Die Situation ist wirklich nicht die einfachste. Du hast lauter wichtige Punkte genannt, die jetzt eine Rolle spielen. Bestimmt hast du auch mit deiner Freundin darüber gesprochen? Wie hat sie denn reagiert? Hast du den Eindruck sie will gerade nur das Positive sehen?

Ich finde es auch wichtig, dass deine Freundin eine realistische Einschätzung davon bekommt, wie das Leben mit Baby für sie aussehen könnte.

Dafür kann sie sich erst einmal beraten lassen darüber, wie hoch denn Hilfen und Zuschüsse für sie momentan wären. Wenn sie z.B. bei pro femina anruft, bekommt sie dort professionelle Auskunft über alles was Finanzen, Wohnung usw. betrifft.

Sie kann dort auch anonym bleiben, wenn ihr das momentan lieber wäre.

Könnte sie denn die Ausbildung noch in den nächsten Monaten abschließen? Das wäre ein Vorteil, und würde es ihr leichter machen später wieder einzusteigen.

Die Beziehung die sie führt ist recht kompliziert, wie mir scheint. Meinst du deine Freundin hofft, dass der Mann seine Freundin für sie verlassen wird? Oder was erwartet sie in dieser Hinsicht?

Ich glaube, dass du ihr in dieser Situation Mut machen kannst, sich Hilfe zu holen. Und ihr zur Seite stehen, denn das braucht sie jetzt ganz bestimmt.

Vielleicht kannst du mit ihr zusammen bei einer Beratung anrufen, falls sie sich allein nicht traut? Vielleicht mag sie auch wegen ihrer Beziehung um Rat fragen?

Das sind ein paar Gedanken. Was meinst du?

LG, die Telefoniererin

DEr Vater des Kindes hat keine hohe prozent Chance das das Kind gesund zur Welt kommt noch hat meine Beste an Silvester z.b eine sehr hohe menge Alkohol getrunken wo sie von der schwangerschaft noch nichts wusste.

Was sollen denn diese Aussagen?! Hat der Vater einen Gendefekt und woher willst du das wissen? Und klar ist in der Schwangerschaft Alkohol problematisch, aber zu dem Zeitpunkt war da nur ein Zellklumpen, der bei ernsthaften Komplikationen einfach abgegangen wäre.

Ansonsten: Was willst du da machen? Wenn sie sich für das Kind entscheidet, wird sie über kurz oder lang in der Realität landen. Niemand stellt ihr umsonst eine Wohnung zur Verfügung, sie hat doch sicher bereits eine Wohnung, oder? Man "bekommt" auch keine Wohnung vom Amt, die muss selbst gesucht werden. Weiß der werdende Vater schon, dass er mit deiner Freundin bald zusammenzieht?

Du kannst ihr nur raten, einen Termin bei einer Familien-/Schwangerenberatung auszumachen, um sich von erfahrenen Leuten, die wirklich Ahnung haben, mal die Möglichkeiten aufzeigen zu lassen.

Vom Freund hat sie nur von Gesetzes wegen Kindesunterhalt zu erwarten, er zieht bestimmt nicht mit ihr zusammen. Das wird für sie erst mal ziemlich einsam werden.

Wenn sie sich halbwegs annehmbar benimmt, hat sie eine Chance, dass in ein paar Jahren ein männlicher Single auf der Partnersuche ihr Kind akzeptiert. Den Prinzen auf dem weissen Ross hat sie natürlich nicht zu erwarten sondern eher die Situation tausche Zweisamkeit gegen wirtschaftliche Sicherheit.

Die Situation ist nicht komplett aussichtslos.

Religion des Kindes, wo wird das eingetragen?

Eine Freundin ist Schwanger und weiß nicht wo die Religionszugehörigkeit des Babys vermerkt wird.

Also in der Geburtsurkunde wird das ja nicht festgehalten. Stattdessen aber in einer Taufurkunde.

Wie ist es aber nun wenn Mutter Katholisch und Vater Moslem ist und das Kind nicht getauft wird. Dann gibt es ja keine Taufurkunde und bei dem Moslems ist es ja so das das Kind eigtl autom. dann Moslem ist. Aber irgendwo muß dies doch dann festgehalten werden weil das Kind soll Konfessionslos sein, oder ist das hierbei nicht möglich??

...zur Frage

Wieso mischt sich die Mutter meiner Bf in allem ein?

Hey also folgendes Problem,bei fast jedem Streit mischt sich die Mutter meiner besten Freundin ein!Meistens kann ich da nie ehrlich sein und meinen Senf dazu geben weil sie ja eine erwachsene Person ist und ich nicht unhöflich sein will...

Jedoch ist meine Bf auch schuld daran weil sie ihre Mutter selber reinzieht und sie immer einmischt...

Meine Mutter kann ich nicht einmischen weil sie nicht so gut deutsch sprechen kann was mich richtig aufregt

Hättet ihr irgendwelche Tipps für mich?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Meine Mutter mag meine beste Freundin nicht?

Ich habe seit etwas mehr als einem jahr eine beste freundin. Am Anfang hatte meine Mutteer nichts gegen sie. Vor ca. 9 monaten hatten wir in den Ferien per Whatsapp Streit. Ich und meine Freundin haben das aber wieder geregelt. Manchmal lacht sie mich aus oder so, aber ich sag ihr dann immer dass ich das nicht mag und dann entschuldigt sie sich sehr bei mir und sagt dass sie es nur als Witz meint. Meine Mutter hat das aber noch lange nicht vergessen( den Streit vor 9 Monaten) und sagt mir immer noch dass sie meine Freundin nicht leiden kann. Meine Freundin kommt heute Nachmittag auf Besuch und meine Mutter hat schon wieder so giftig reagiert. Was soll ich machen? Könnt ihr mir bitte helfen? Ich danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Kann ich mit meiner schwangeren Freundin zusammenziehen?

Ich suche seid Monaten eine Wohnung für mich und meine Freundin die im nächsten Monat ein Kind von mir bekommt. Beim jobcenter wurde uns gesagt das ein Kind ab 2jahren erst als 1person zählt und ich soll eine Wohnung für 379,00€ warm suchen (397,00€ für 2 Personen) Ich finde für diesen Preis nur Wohnungen in Gebieten in den ich mein Kind und meine Freundin nicht auf die Straße lassen würde.. Einmal zur meiner Freundin: sie ist 17jahre alt und bekommt im Dezember ein Kind und bekommt Geld vom Amt. Ich der freund und der Vater des ungeborenen bin 19 und verdiene ca 700-800€.

Nach langer Suche habe ich eine Wohnung gefunden (in Schleswig Holstein) die 445€ kostet aber das jobcenter sagt das 2personen 379,00€ eine Wohnung kosten darf und ab 3 474€. Würde es Ausnahmen geben weil wir eine Familie sein wollen und zusammen wohnen wollen. Weiß jemand weiter? Wichtige Informationen : wir wohnen in Schleswig Holstein, Eltern verdienen zu wenig um zu helfen, habe ein Wohnberechtigungsschein aber dafür eine Wohnung zu finden dauert einige Monate.

Hoffentlich kann mir jemand helfen

...zur Frage

Kind von bester Freundin wird nächsten Monat 1 Jahr alt. Was schenken?

Was kann man einem Mädchen zu ihrem 1 Geburtstag schenken?

...zur Frage

Streit eskaliert: Sie hört NIE auf und gibt keine Ruhe?

Wenn ich mit meiner Frau streite (in der Regel wegen Peanuts. Sie regt sich über irgendetwas auf, weil man nicht sofort das macht, was sie gerne möchte) kommt der Punkt, an dem ich sage "Lass mich jetzt bitte in Ruhe!" Sie lässt mich aber nicht in Ruhe! Im Gegenteil: Sie läuft mir von Raum zu Raum hinterher oder gibt auch im Auto keinerlei Ruhe. Ich werde dann mit Vorwürfen provoziert, die nahezu abenteuerlich sind. Das bringt mich dann auf die Palme! Ich weiß nicht, wie ich mich wehren kann. Aus dieser Streitspirale kommen wir nicht mehr heraus! Selbst wenn ich sie zum 1000.-male bitte, endlich aufzuhören, ignoriert sie es total. Ich kann sagen "Hör' endlich auf!" Es interessiert sie nicht. Der einzige Weg, der mir bleibt ist dann, die gemeinsame Wohnung zu verlassen oder am Straßenrand anzuhalten und auszusteigen. Aber selbst dann stellt sie sich in den Weg und lässt es nicht zu, dass ich gehe. Doch damit ist das Problem nicht behoben. Kaum betrete ich die Wohnung wieder (manchmal erst nach Stunden) geht es sofort wieder los. Die Aggressionen steigern sich mehr und mehr und man wirft sich allerhand Dinge verbal an den Kopf. Wie kann ich es schaffen, aus dieser Streitspirale auszubrechen? Wie kann ich es schaffen, dass sie endlich Ruhe gibt? Denn es nützt nichts, unter diesen Emotionen weiter zu reden? Auf gute Argumente hört sie nicht. die werden verbal "weggewischt" und weiter gemacht.

Natürlich kenne ich Antworten wie "Gelassen bleiben" usw. Das funktioniert aber nicht, wenn man weiter und weiter provoziert wird und man sich nicht aus dem Weg gehen kann.

Es geht mir vor allem darum, einen Weg zu finden, damit sie aufhört, wenn ich sage "Lass mich jetzt bitte in Ruhe".
So eine Bitte muss man doch akzeptieren.
Was tun, wenn sie das nicht akzeptiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?