hilfe bekomme mein auto nicht zurück?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die werden deine Aussage aufnehmen und das Auto bzw. den Fahrer zur Fahndung ausschreiben. Da du glaubhaft machen kannst, dass du von einem Führerschein ausgehen konntest, wird da wohl kaum etwas passieren. Die Anzeige ist dann die Bestätigung, dass das ganze nicht mit deinem Einverständnis geschah. Der Typ wird aber mächtig Ärger kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami30
09.12.2015, 20:54

das ist mir ja so ziemlich egal was er dann jetzt für ärger bekommt ich habe nur angst das ich jetzt noch ne strafe oder gar knast bekomme (wobei bin nicht vorbestraft aber noch ne geld strafe kann ich garnicht zahlen 

0

Anzeige erstatten, Kennzeichen nennen, das wäre ne Unterschlagung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realReport
10.12.2015, 10:39

Kennzeichen sofort als gestohlen melden !!!
Also das Fahrzeug xD .... Dann werden die Kollegen des schön finden

0

Geh vorsichtshalber erst zum Anwalt, aber der macht sich aufjedenfall Strafbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm...hierbei handelt es sich ja offensichtlich um Diebstahl...also wäre schon mal anzeige erstatten sinnvoll...ich denke die werden aufgrund der Leichtgläubigkeit vlt. innerlich den kopf schütteln...wenn du dir so unsicher bist kannst natürlich vorher den Anwalt hinzuziehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
09.12.2015, 20:48

wo ist das Diebstahl? Sie hat ihm das Auto gegeben ....

0

Als nächstes melden sie die Kfz Versicherung ab , dadurch wird er zur Fahndung ausgeschrieben . Weil : das Auto hat keinen Vers.Schutz und muß stillgelegt werden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Fall schnell zur Polizei. Vielleicht ist er noch nicht über die Grenze. Danach einen Anwalt aufsuchen!

Keine Zeit verlieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat ein Auto geklaut....
+ Urkundenfälschung hat er betrieben...er hat dich getäuscht, dir passiert gar nichts!
Geh zu nem Anwalt/Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
09.12.2015, 20:47

wo ist das Urkundenfälschung? Er hat nur gesagt, dass er einen FS habe; getäuscht ist Richtig. Was soll da der Anwalt?

0
Kommentar von haferflocken100
09.12.2015, 20:50

Er hat ihr ein Foto geschickt....vermutlich mit seinem Namen. Solange sie das Bild noch hat, hat sie einen guten Beweis.... Das Problem ist nur, dass er ja behaupten könnte, dass er das Auto gar nicht hatte.... Auf jedenfall wird schon alleine die Fälschung ziemlich teuer für ihn.

0
Kommentar von haferflocken100
09.12.2015, 20:56

uh.....das ist nicht gut....

0

Gehe lieber zu der Polizei 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

danke für die vielen antworten hätte garnicht mir gerechnet und mal ein forum wo kaum vorwürfe kommen...

so er hatte glück auto ist wieder da und das ganz ohne polizei :D

fazid ich habe aus meinem fehler gelernt und werde mein auto keinem mehr anvertrauen!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass Dich vom Anwalt beraten.Dass kostet nicht viel.Frag aber vorher was es kostet.Mache Anwälte machen es kostenlos.Ich kann mir vorstellen dass es 50€ kostet.Eine Nachbarin hatte auch schon mal an einen Hochstapler ihr Auto verliehen und mußte es aus Luxenburg wiederkolen.

Wäre nett wenn Du nachher schreibst wie es ausgegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall sofort zu Polizei wegen Unterschlagung anzeigen und natürlich auch zum Anwalt. Was mit der Fahrerlaubnis ist, dass ist sein Problem. Aber ein Führerschein also Foto naja.....

Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?