Hilfe! bekomme keinen Ausbildungsplatz weil ich zu jung bin! (Abschluss Realschule mit 15)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey CocaColaa, ich habe dieses Jahr meinen Abschluss geschafft und eine Ausbildung mit 15 bekommen. Ich beginne nächste woche mit der Ausbildung. Ich rate dir einfach weiter bewerbungen zu schreiben! ich habe um die 70 bewerbungen geschrieben. Ich kenne auch Schüler die haben 200 oder sogar 300 bewerbungen geschrieben!

bei mir kamen wegen meinem Alterdes auch einpaar absagen.. aber wenn du genug Bewerbungen geschrieben hast müsste es eigentlich funktionieren und wenn es doch so sein sollte das du nichts findest würde ich an deiner stelle auf die FOS (Fachoberschule) für 2 Jahre gehen :) Es gibt zwar noch ein freiwilliges soziales Jahr, da arbeitest du eben 1 Jahr aber ohne eine Vergütung..

Viel Glück weiterhin! :))

CocaColaa 30.08.2012, 11:29

Welchen Beruf erlernst du denn? Ich habe in meiner Umgebung (Stuttgart) nur 15 Unternehmen gefunden und 3 davon nehmen Bewerbungen erst ab 18 entgegen :(

0
nisammala 30.08.2012, 11:41
@CocaColaa

Ab Montag Bürokauffrau hatte zwar 3 zusagen aber ich will erstmal was allgemeines lernen :) ich lebe in einer kleinstadt aber in stuttgart gib es viel mehr unternehmen als hier, nicht vergessen die kleinen unternehmen! ich habe gehört das man in kleineren unternehmen "intensiver" lernt :)

0

Ja das ist oft so, dass die Arbeitgeber lieber Leute nehmen, die schon 8 Jahre alt sind und schon einen Führerschein haben. Ist wirklich so....

Hast du schon mal an Fachabitur gedacht? Reines Fachabitur dauert 2 Jahre, damit hast du dann den schulischen Teil. Wenn du dann eine Ausbildung finden solltest kannst du die auch gleichzeitig als praktischen Teil für dein Fachabitur nutzen. Somit könntest du dann nach der Ausbildung auch studieren gehen.

Wenn du keine Ausbildung finden solltest, musst du nach einem Praktikum suchen, da musst du dann glaub ich so 24 Wochen oder so machen, das ist dann der praktische Teil deines Fachabiturs. Erst dann könntest du studieren gehen. Aber das Praktikum MUSS in der gleichen Richtung wie das Fachabitur sein.

PS: Fachabitur und Ausbildung müssen dafür NICHT in die gleiche Richtung gehen.

CocaColaa 30.08.2012, 11:27

Danke für die Antwort! Wenn ich das Fachabi machen würde, könnte ich dann sofort studieren oder ''fehlt dann noch was''?

0
Sarasca 30.08.2012, 11:31
@CocaColaa

wie gesagt, wenn du die 2 Jahre machst hast du den theoretischen Teil.

Um studieren zu können brauchst du auch den praktischen Teil. Den du bekommst indem du entweder ein Praktikum in einem Bereich machst, was in etwa der Richtung des Fachabiturs entspricht, ODER du machst eine Ausbildung. Da ist es aber egal in welche Richtung du eine Ausbildung machst.

Wenn du damit dann fertig bist könntest du studieren gehen.

Zum Praktikum:

Frag am besten dann an der Schule nach wo du das Fachabitur machst, wie lange das Praktikum sein muss. Bei mir waren es nur 16 Wochen, weil ich auch in der Schulzeit schon Praktikas hatte. Normalerweise müssten das insgesamt so 24 Wochen sein mein ich.

0

Wie wärs mit dem Fachabitur im Bereich Gestaltung nach dem Abschluß der Realschule? Fachabi kann nie schaden.

Mach doch erstmal ein paar Praktika, um erste Erfahrungen und Eindrück zu gewinnen. Außerdem kommt es bei jeder Bewerbung gut an, wenn du (freiwillige) Praktika vorweisen kannst ;-) Eine weitere Möglichkeit wäre, dass du dein Abitur nachholst, zum Beispiel auf der Fachoberschule und da dann den Zweig "Gestaltung" auswählst. Auch so wirst du mehr Wissen über deinen Traumberuf erlangen und hast zudem einen höheren Abschluss.

Hast du Klassen übersprungen,weil du schon mit 15 den Abschluss hast??? Ich bin schon 15 und habe den Abschluss dann mit 16. Und ich bin nicht sitzengeblieben.

CocaColaa 30.08.2012, 11:22

Nein so schlau bin ich nun auch wieder nicht ;) Bin nur schon mit 5 eingeschult worden weil meine ganzen Freunde aus'm Kindergarten schon 6 waren :)

0

Hallo, was ich machen würde wäre zum Berufsinformationcentrum gehen. Frage auch bei deinen Lehrer nach,die können auch Tipps geben was die Ausbildung betrifft. Viele Grüße tina

Was möchtest Du wissen?