Hilfe beim Lebenslauf (Hobbys)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

schreib vielleicht anstatt "Geschichten schreiben" einfach allgemeiner "Literatur" und sieh mal zu, daß du noch ein paar mehr Hobbys hinschreibst, ansonsten laß es ganz weg. Denn es würde sonst so wirken, als ob es für dich sonst nichts wichtiges im Leben gibt.

DeineElli 23.01.2013, 17:53

Literatur verfassen, nur Literatur würde lesen implizieren.

Mehr Hobbys? Und nur eins heißt, man interessiert sich sonst für nichts? Wer erzählt den so einen Mist? Muss ich jetzt schon für die Bewerbung zwingend mehrere Hobbys vorweisen können? Blödsinn! Wer sich mit hundert verschiedenen Dingen beschäftigt, wird verdächtigt, nichts richtig zu können, so sieht's doch eher aus!

0
DerTroll 23.01.2013, 17:57
@DeineElli

ich wollte extra "literatur" allein dastehen lassen, was ja dann nicht falsch wäre, aber einfach nur sagt, daß sich jemand mit Literatur auseianandersetzt. Ich habe auch nicht 100 verschiedene Hobbys verlangt. Ich finde es nur besser, wenn man so zwei oder drei Hobbys oder Interessen oder Freizeitbeschäftigungen hinschreibt als nur eine.

0

Schreibe doch einfach "Literatur". Wenn es den Arbeitgeber wirklich interessiert, wird er Dich im Bewerbungsgespräch darauf ansprechen und dann kannst Du ihm ja erzählen dass Du gerne liest und auch selbst Kurzgeschichten schreibst

Ich schreibe in meinen Lebenslauf Kurzgeschichten schreibenhinein. Das ist bisher immer ok gewesen, wenn ich darauf hin gefragt worden bin. So konnte ich kurz und knapp eine Antwort dazu geben.

Hobby Schriftsteller???? Storywirte^^ für was bewirbst du dich denn. und nur ein hobby schreib doch noch was rein was du irgendwann mal gemacht hast

Schreib einfach "Schreiben" oder " Geschichten verfassen". Falls du gefragt wirst, was du schreibst, hast du schonmal etwas , was dich interessant macht und worüber du kurz berichten kannst. Das solltest du auf jeden Fall reinschreiben, hebt dich hervor !Viel Erfolg!

Klingt wirklich etwas merkwürdig ;-)
wie wäre es mit "Verfassen von Kurzgeschichten"?

Einfach nur 'Schreiben' ! Das hört sich, meiner Meinung nach, besser an. :) Mit Schreiben kann ja vieles gemeint sein, auch Gedichte und sowas.

nenns doch lieber Literatur oder Lyrik ;)

formulier es anders, schreib lieber hin "private tätigkeit als autor von romanen"

DeineElli 23.01.2013, 17:54

Vorsicht mit "Private Tätigkeit" - das kann ganz fix als ungefragter Nebenjob ausgelegt werden und dann leidet der Hauptjob und das tut sich kein Chef an.

0

Was möchtest Du wissen?