Hilfe beim Kauf eines Hamsterkäfigs?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Wenn ich mir so durchlese, was sie zu dem Gitterkäfig sagen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln!

"Mit dem Kauf dieses Produktes erhalten Sie einen klassischen Nagerkäfig mit dem Sie nichts falsch machen können. Die Vorteile bei der individuellen Einrichtung der Innenausstattung können sie ganz klar nutzen. Des Weiteren ist dieser Käfig sehr groß und sie können ihren Tieren mit dem Kauf des Produktes ordentlich Platz gönnen.

Wenn Sie also ihren Tieren einen sehr großen Lebensraum zu einem guten Preis schenken wollen, werden sie den Kauf garantiert nicht bereuen."

Gitterkäfige sind für KEIN (Klein-)Tier geeignet.

Einen Hamster bringt man am besten in einem Aquarium unter. Die Mindestmaße sind dabei 50x100x50, je größer desto besser. Optimal ist eine Breite ab 120cm.

Aquarium bekommt man häufig gebraucht und dadurch günstig, wenn nicht sogar umsonst, im Internet.

Liebe Grüße

Hallo du. :) bitte kein Gitterkäfige. Hamster sind Boden wohler und keine Kletterer. Die können sich echt verletzten weil sie trotzdem klettern.
Oft sind Käfige auch nicht groß genug und die Wanne zu niedrig:
Und nun einige wichtige Dinge, die das Leben von deinem späteren Hamster, das Leben schön macht;

~ Der Mindestmaß für ein Gehege ist 100x50x50 (0,5qm) dazu zählt nur die Grundfläche, nicht die Ebenen.

~ Aquarien, Terrarien oder Nagarien eignen sich sehr gut. Einige bringen ihre vor oder Nachteile mit sich.

~ Die Mindest streuhöhe sollte nicht weniger als 20 cm sein. Hamster buddeln gerne oder graben Gänge.
Damit die Gänge besser halten, empfehle ich heu und Streu zu mischen.
Für den Teddy gibt es Hanfstreu. Dieses bleibt nicht im langen Fell hängen und verursacht keine Kletten.

~ Ein Laufrad ist ein muss für jeden Hamsterhalter. Ein Laufrad mit Sprossen oder schereneffekt ist leider ungeeignet und gefährlich. Zwerge benötigen mindestens 25 cm Durchmesser während Mittelhamster (Gold- und Teddyhamster) mindestens 28 cm Durchmesser benötigen.

~ Für die tägliche Fellpflege sorgt ein Sandbad mit Chinchilla Sand.

~ Schwere Objekte wie das Laufrad oder eine Schüssel sollten auf eine Etage gestellt werden. Hamster graben sich sonst darunter und diese Objekte können auf Ihn fallen.

~ Ein Mehrkammernhaus mit mindestens 2 Kammern, abnehmbaren Dach und ohne Boden ist sehr zu empfehlen.

~ Für den Durst gibt es ein Napf. Trinkflaschen bieten eine ungesunde Rücken Position und sind unhygienischer. Dazu müssen sich Hamster das Wasser mit der Zunge erarbeiten.

~ Damit der Hamster beschäftigt ist, verteilt man das Futter im Gehege. Geeignetes Futter gibt es nur Online.

~ Gerne werden von Hamstern KorkRöhren oder Weinreben angenommen.

~ einige Verstecke aus Keramik oder geeignetem Holz ist wichtig damit sich dein Hamster wohl fühlt. Die Eingänge jeglicher Häuser bzw verstecke für Zwerge sollten mindestens 6 cm Durchmesser haben und für Mittelhamster mindestens 8 cm. Denn ein Hamster möchte trotz vollen Backentaschen durch den Eingang bequem
durchpassen.

~ Für das Nistmaterial benutzt man heu und duftfreies zerrissenes Toiletten Papier. Man kann auch eine kapokshote kaufen und die dann ganz aufbrechen. Hamster watte ist ungeeignet. Diese zieht Fäden, schnürrt Körper teile zu und diese sterben ggf. ab.

~ Als Snack kann ich Hirse, Kolben oder auch flachs empfehlen. Die gibt es in der Vogel Abteilung. Die werden einfach ins Streu gesteckt

Bei fragen kannst du mir gerne schreiben. Ich verurteile niemanden oder werfe mit Vorwürfen um mich. Jeder fängt mal klein an. Da musste ich auch durch.

Futter Shops;
Futterkrämerei
Futterparadies
Nagerküche
Mixerama

Zubehör Shops;
Rodipet
Getzoo
Zooplus
Keramikwolke

Info Seiten;
Diebrain

So sieht eine Artgerechtes Hamster Gehege aus  - (Hamster, hamsterkäfig)

Auf der Seite findet sich überhaupt kein einziger Käfig, der sich wirklich für irgendeine Tierart eignet (zu klein und/oder aus anderen Gründen nicht geeignet).

Bitte beschaffe Deinem Hamster ein Aquariengehege (oder etwas Vergleichbares) von allermindestens 120cm Länge.

Schön ist ein Verbund aus zwei 1m-Aquarien. Diese Aquariengröße ist weitverbreitet, deshalb findet man solche Becken sehr günstig, manchmal sogar geschenkt, z. B. auf ebay-Kleinanzeigen.

Wie man zwei Aquarien verbinden kann, kannst Du hier sehen (die Alu-Schienen braucht man nach meiner Erfahrung nicht: einfach eine der rausgetrennten Seiten über den breiten Spalt am Boden legen reicht aus):

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Hi,

Die schönste Alternative ist da ein Grosses Aquarium, evtl gebraucht zu kaufen. Es sollte für Zwerghamster mindestens 1 m lang sein, für Goldhamster mindestens 1,20m. Da drauf kann dann was selber drauf gebaut werden, das es geschlossen ist.

Es bietet den Hamster Buddelvergnügen, es passen alle nötigen Zubehörteile rein, es ist geschützt vor zugluft und man hat eine freie Sicht auf den hamster. Also ideal für die kleinen Sammler :-)

Entsprechende Anleitungen und Ideen findest du zum Beispiel unter: 

http://www.hamsterparadies.de

Hi,

die Seite ist absoluter Mist und verkauft fast nur Hamsterhöllen. Einige Käfige sind "nur" schlecht, aber die absoluten Hamsterhöllen überwiegen. 

Ich empfehle Aquarien, am besten ab 120x50 oder den IKEA Detolf. Der Detolf kostet 60€ und Aquarien normalerweise nicht mehr als 50€ (dürfem ruhig undicht sein).

LG, Hamsterhamstiii 

Bitte kauf dir kein Gitterkäfig. Die sind nicht nur viel zu klein sondern können auch gefährlich werden.

Ein Aquariengehege tut es da viel besser ... schaue mal bei Ebay Kleinanzeige dort findet man doch sehr Häufig Günstige Aquarien.

Du brauchst eine Größe von 120x60x60 (lbh) oder von der Länge her noch größer ... auch hier gild je größer desto besser :)

Beim Aquariengehege hast du den Vorteil das du hohen Einstreu ab 25cm oder mehr bieten kannst :)

http://www.diebrain.de/hi-index1.html
http://www.diebrain.de/zw-index.html

Die beiden Seiten hier sind zwar etwas Veraltet aber dennoch sehr Hilfreich :)

Auch gib bei googlesuche vollgendes ein "hamster aquarium einrichtung" da findest du viele tolle Ideen zum einrichten :)

Auch ist es wichtig zu wissen welche Hamsterart du hast den jede Art hat seine eigenen Bedürfnisse. Dsungarische Zwerghamster zum Beispiel bevorzugen eher Sandigen Untergrund und da brauchst du Chinchilla Sand und das auch nicht zu wenig :) Dagegen mögen die anderen Arten mehr das normale Einstreu.

Ich persönlich finde den fast noch etwas zu klein. Hamster brauchen echt platz auch wenn dieser über 2 Ebenen geht. Ansonsten ist der nicht schlecht. Abwechslung in der Gestalltung und ein paar Klettermöglichkeiten für die Fellkugel sind nie verkehrt ;)

hamsterhamstiii 31.03.2017, 16:46

Doch, KletterMöglichkeiten sind gefährlich und somit verkehrt. Ebenen bringen bar nichts. 

1
MimiAsk 31.03.2017, 18:51

Hamster sind durch ihren kurzen Schwanz nicht fürs klettern geeignet. Hamster sind eher bodenbewohner. Wühler ;) Ebenen gehen garnicht. Außer Rennbahnen und Etagen. Die fallhöhe sollte nicht über 10 cm sein!!

1

Chat mal beim Raupenuniversum vorbei. Aber die sind sehr überteuert

Ich habe Für meinen Hamster einfach ein Altes 2m Aquarium Genommen!

Was möchtest Du wissen?