Hilfe beim Genick?

5 Antworten

Im ersten Moment würde ich sagen, könnten es zwei verschiedene Sachen sein.

Entwerder eine einfache Verspannung. Die kann durch Zugluft kommen, im Schlaf falsch gelegen oder eine falsche Bewegung.
Da hilft meistens Wärme und mit einer Salbe einreiben.

Es kann aber auch eine Entzündung sein. In dem Fall ist Wärme tödlich.

Fakt ist jedenfalls, du solltest zum Arzt gehen. Es ist egal ob du noch arbeiten musst und du alleine auf Station bist und sonst keiner da ist.
Dann muss dein Arbeitgeber für Ersatz sorgen.
Jeder wird mal krank. Und das nicht mit 2 Wochen Vorankündigung.

Wenn du dich nicht bewegen kannst, bist du keine Hilfe.


mit links geht nix

0

Ähhhh.
Was für eine Frage.

Zum Arzt gehen bevor was schlimmeres passiert!
Im dümmsten aller dummen Fälle kann das schwerwiegende Folgen an der Wirbelsäule haben.

Muss aber mein Dienst antreten

0
@MissesCullen

müssen tust du gar nichts, wenn es deine eigene Gesundheit gefährdet und du dich nicht bewegen kannst, dann musst du allerhöchstens zum Arzt

1
@MissesCullen

Du MUSST garnichts.

Überleg mal eines:
- Was bringt dir der "Dienst", wenn du dich kaum bewegen kannst.
- Was bringt es dir, wenn du hinterher dauerhaft Probleme hast (Wie gesagt im dümmsten aller Fälle. Aber möglich)
- Was hat dein Arbeitgeber davon, wenn du dann nie wieder kommen kannst, oder gar auch nur mal 1-2 Wochen krankgeschrieben wirst?

Gesundheit geht vor. Immer!
Dafür bekommst du beim Arzt eine Bescheinigung das du vor Ort warst. Eventuell mit Krankschriebeung oder eben , das du zur Arbeit kannst (Dann reicht deinem Chef sicher die Bescheinigung und eine kurze Erklärung)

P.S.: Den Arbeitgeber natürlich VORHER telefonisch informieren

1

Ich bin Altenpflegerin und wenn ich fehle ist niemand auf Station

0
@MissesCullen

Für solche Fälle MUSS es einen Notfallplan geben. Kollegen die einspringen etc.

Was wäre wenn du einen Unfall mit dem Auto hättest und auf Intensiv liegst? (Ich will nicht den Teufel an die Wand malen).
Aber auch für sowas muss der Arbeitgeber einen Plan in der Hinterhand haben.

NIEMAND darf in seiner Arbeitsstelle unersetzlich sein. (Zumindest kurzfristg muss man eine solche Lücke füllen können)

Achja... Wie denkst du, kannst du deinen Job verrichten, mit solchen Schmerzen und Bewegungsbeschränkungen?

P.S.: Was hast du davon, wenn du auf Arbeit warst und hinterher durch eine Wirbelverletzung oder so deinen Job nie mehr machen kannst, nur weil du nicht "frei" genommen hast?
(Wie gesagt der schlimmste aller Fälle)
Glaub mir, damit ist nicht zu spaßen. Lieber einmal zu viel überprüfen lassen.
Eventuell sagt der Arzt ja auch, es ist alles ok... Dann kannst die kurzfristige Vertretung ja nach 1-2 Stunden wieder ablösen und gut ist.

1
@Rambaldi1988

Dann muss der Chef oder PDL selbst auf Station..Altenpflege ist ein schwerer Beruf und du kannst doch so nicht effektiv arbeiten..machst du einen Fehler und kommt ein Bewohner zu Schaden ..dann haftest du dafür..ist dir das klar ?

1

Ibuprofen und den Hals warm halten paar Tage dann ist es wieder weg... kenn das wenns richtig schlimm ist lass dich 1-2 Tage krank schreiben 

Bei Genickverletzung Kopf bewegen?

Ich bin heute beim Snowboardfahren ausversehen in jemand anderen reingefahren. Wir sind natürlich beide hingefallen und ich bin auf den Kopf gefallen (Ich hatte einen Helm auf) und ich hatte den Eindruck, dass irgendwas in meinem Genick geknackt hat aber es tat eigentlich auch nicht weiter weh und schwindelig war mir auch nicht. Jetzt ist meine Frage: Wenn an meinem Genick irgendwas wäre könnte ich dann meinen Kopf noch normal bewegen?

...zur Frage

Genick verzerrt, hilfee!

Hatte am Sontag ein Volleyballtunier, und hab mir so wie's aussieht mein Genick verzerrt, da ich seit heute früh schrecklich schmerzen am Genick hab und meinen Kopf kaum mehr nach hinten links bewegen kann....was kann ich machen dass es möglichst schnell wieder vergeht (ausser zum doc zu gehn), da es in der Schule beim sitzen auch sehr unangenehm ist...Achja und ich bin 14 Jahre alt. LG ExoticDance

...zur Frage

Genick schmerzen/verissen-extrem

Hi,

Also, heute in der früh hab ich mir beim Umziehen mein Genick verrissen. Und zwar wie ich mir das T-shirt über den Kopf gezogen habe- ist irgendwie komisch passiert, dann hatte ich kurz drauf solche extremen schmerzen, die dann ein bisschen nachgelassen haben. Jedoch habe ich bis jetzt ca 8 Stunden danach immer noch extreme Genick schmerzen. Irgendwie wie ein Muskelkater der im Rücken anfängt und bis zum Genick bzw Kopf reicht. Außerdem habe ich immer das Gefühl, als ob ich meinen Kopf nicht tragen kann. lol Einfach extreme schmerzen, nach rechts kann ich mich so gut wie gar nicht drehen, nach links gehts besser.

Vl wisst ihr was das ist bzw was ich dagegen tun kann, oder ob das gefährlich ist?? HIILFE lol- BITTE

LG Anna

...zur Frage

Genick Schmerzen und Steifheit?

Hallo zusammen,

an alle die eine Idee oder Erfahrungen in dem Bereich haben, vorab vielen Dank für Infos. Folgende Sache: Patientin 34 litt an ständigen Genickschmerzen. Wie eine Art Zug. Nach einem halben Jahr beim Arzt, nichts festzustellen. Daher geht Patientin leider nicht mehr zum Arzt. 3 Jahre später wird es immer schlimmer. Röntgenaufnahme: Schatten im Genick. Man kann diesen Schatten aber nicht deuten. Daher wird eingerenkt und massiert. Kurze Besserung. Dann extreme Verschlechterung. Daher keine weiteren Behandlungen. Mit ca. 40 ist das Genik steif. Es kann nicht mehr rechts/links gesehen werden. Und das ist heute mit 50 auch noch so.

Jetzt kommen vemehrt Schmerzen hinzu, es scheint nach unten zu ziehen. Schmerzen in den Schulterblättern vom Genick ausgehend.

Sorge besteht nun, dass es wieder schlimmer wird oder noch mehr Steifheit dazu kommt. Kein Arzt weiß Rat. Wenn es schlimmer wird, wird sie sich hoffentlich nochmal in einer Spezialklinik vorstellen.

Hat jemand eine Ahnung was das sein kann? Rheuma liegt vor. Ob es damit zusammenhängt? Hier können Gelenke ja auch steif werden, meinte ein Arzt mal.

Besten Dank

...zur Frage

Welche Ursache könnten die Schmerzen in meinen Beinen haben?

halle ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich war vor einer woche in den bergen, habe mich dort sehr stark angestrengt, wahrscheinlich auch überanstrengt ( weit gelaufen, steile wege, usw.) vor ein paar tagen habe ich schmerzen in den beinen bekommen die sich so anfühlten wie eine muskelzerrung. ich hatte einen tag so schmerzen dass ich nicht richtig laufen konnte. außerdem waren die schmerzen eher nachts da, als ich mich im bett drehen wollte. ich konnte mein bein auch nicht richtig drehen oder hoch bewegen da es mich dann immer schmerzte. jetzt habe ich kaum noch schmerzen nur noch in der nacht beim drehen, komischerweise schmerzt jetzt mein knie- aber nicht sehr schlimm.

was könnte das sein, vielleicht eine blutgefäßverengung? und hat es doch einfach nur mit der überforderung zu tun?

danke schon mal.

...zur Frage

Rückwärtsrolle Sport - lautes Knacken im Genick

Habe in Sport heute eine Rückwärtsrolle gemacht und mein Kopf schien das Abrollen zu behindern und so hat es einmal im Genick geknackt. Kurz darauf Schwindelgefühl und Schmerzen. Im Liegen ging es dann immer, doch bei wiederholten Aufstehen und sich etwas bewegen, setzten die Schwindelanfälle wieder ein. Ist es was Ernstes oder einfach nur irgendeine Muskelzerrung, die von selber wieder verschwindet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?