hilfe beim Beten!

9 Antworten

Du hast einen Gebetsteppich. Oben in der Mitte jedes Gebetsteppiches hast Du einen Fixierpunkt. Konzentriere Dich auf diesen Punkt, und gut ist es.

So gehts mir auch manchmal. Bete einfach weiter . Versuch dich so viel es geht auf das Gebet zu konzentrieren. Und allah wird inshallah dein Gebet annehmen. Das wichtigste ist ja das du überhaupt an ihn denkst:)

Konzentriere Dich auf das Wesentliche. Das bist Du und Deine Schulbildung, die die Basis ist später im Leben auf eigenen Füssen zu stehen. Die Zukunft der Religion liegt nicht auf Deinen Schultern.

Der Herrgott wird Deine Gebete und Deine Bemühen wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Wenn nicht, ist er es nicht wert. Auch hierüber lohnt es nachzudenken. Das Leben findet hier und jetzt statt, nicht in irgendwelchen Paradiesen im Jenseits.

Vielleicht findet DEIN Leben nicht im Paradies statt. Das von vielen anderen schon.

1
@Conniechen

Och Mäjen, da mach Dir mal keine Sorgen. An einem Leben mit Versprechen auf irgendein Jenseits bin ich nicht interessiert.

1

Es gibt eine ganz einfache Erklärung dafür das du dich nicht konzentrieren kannst. Es ist der kleine Teufel der auf deiner Schulter sitzt. Er versucht alles mögliche in dein Ohr zu flüstern damit du nicht an das Gebet denkst sondern an alles andere! Wenn du dir das klar machst dann und dir innerlich sagst das er dich in Ruhe lassen soll dann wirst du keine Probleme mehr haben.

Klingt komisch, ist aber so! Versuch es einfach!

Salam,

ich weiß nicht, ob du Arabisch sprichst / verstehst.. Wenn du das nicht tust und das Gebet nur auf Arabisch auswendig gelernt hast, dann kann es sein, dass du die Worte nur "abspulst". Dadurch schweift dein Gehirn natürlich ab. Versuche das was du sagst genau zu verstehen, versuche dich der Worte, die du sprichst bewusst zu werden. Dann wird es dir sicher leichter fallen.

Ich hoffe, ich konnte helfen :-)

DH Guter Tipp

0

Was möchtest Du wissen?