Hilfe! Beii Prof entschuldigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oje, ich hoffe, du studierst nicht Germanistik...

Anstatt auf die Knie zu gehen solltest du einen fachlichen Beweis antreten, um ihn zu überzeugen. Lass dir etwas einfallen. Ansonsten wirst du dich wohl darauf einstellen müssen ein Semester ran zu hängen.

needapropername 25.05.2014, 19:48

Was für einen fachlichen Beweis? Mein Wissenstand habe ich sogar noch perfektionieren können in den letzten Tagen, aber er wird sich wohl eher nicht mehr darauf einlassen mich etwas zu fragen

0
Qwrrrl 25.05.2014, 20:22
@needapropername

Erzähle ihm von dir aus etwas, das ihn beeindrucken kann. Notfalls mach die Nacht durch. Und bilde dir nicht ein, du seist perfekt. Du denkst nicht selbständig und dein Deutsch ist für einen Studenten ziemlich schlecht, es sei denn, du bist kein Muttersprachler. Das sage ich nicht, um dich fertig zu machen, sondern um dich auf den Teppich zu holen und dich anzuspornen.

0

Die Frage hast du doch schon mal gestellt. Dir wurde mehrfach geraten, dich an die Studentenvertretung ggf. Fachschaft zu wenden, was ist daraus geworden?

willst du dich lieber ergeben oder disen schein haben. das ist deine entscheiduung.

needapropername 25.05.2014, 19:44

Ich will diesen Schein, egal was. Ich habe nur gefragt, ob das eine effiziente Methode ist, oder was noch effizienter ist, ich habe nämlich,dass Gefühl,dass er mich sehr unsympathisch findet.

0

meine Güte such eben ein Gespräch mit dem

das sind doch auch nur Menschen ... zumeist recht umgängliche

needapropername 25.05.2014, 19:45

Wie soll ich das Gespräch anfangen? Ich war noch nie in solch einer Situation, ich möchte nichts falsch machen..

0
Salomischa 25.05.2014, 19:53

Ja, ich würde auch mit ihm sprechen, aber nicht ganz so in den "Hintern" kriechen, wie Du das schreibst, sondern offen sagen, dass Du ein wenig unter Blockaden und Prüfungsangst leidest. Ausserdem würde ich ihn fragen, ob Du etwas tun kannst um wieder teilnehmen zu dürfen, z.B. einen Aufsatz über das Thema abgeben oder eine Nachprüfung durch den Professor absolvieren.

2
pfauser 25.05.2014, 21:52
@Salomischa

genau so

warum soll der dir nicht etwas entgegenkommen, ist doch kein Unmensch (hoffe ich mal)

0

Was möchtest Du wissen?