Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsrechnung in Mathe! (12. Klasse)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Wahrscheinlichkeit fuer A0: 1/2 * 3/6 * 0 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer A5: 1/2 * 2/6 * 5 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer A3: 1/2 * 1/6 * 3 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer B5: 1/2 * 1/4 * 5 Euro
  • ...

alle addieren

Anderes Beispiel: Wir haben einen Würfel und kriegen genau die Summe, die drauf steht. Einsatz: 5 Euro. Wir ahnen schon, dass wir schlecht abschneiden, weil der hoechste moegliche Gewinn 6 Euro betraegt.

  • Wahrscheinlichkeit fuer 1: 1/6 * 1 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer 2: 1/6 * 2 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer 3: 1/6 * 3 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer 4: 1/6 * 4 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer 5: 1/6 * 5 Euro
  • Wahrscheinlichkeit fuer 6: 1/6 * 6 Euro

Gewinnerwartung = 21/6 = 3,5 Euro

0

ich glaube du musst die einzelnen wahrscheinlichkeiten für die unterschiedlichen ergebnisse mit dem (gewinn -2) multiplizieren und aufaddieren. bin mir aber nicht sicher

Mit dem gesunden Menschenverstand: Rad A 6 Zustände Rad B 4 Zustände

Gemeinsamer nenner: 24 24 * 2 = 48

Gesetz der großen Zahl. 48 mal werfen 24 mal Kopf:: 12 mal null; 8 mal 2; 4 mal drei 24 mal Zahl: ebenso

Dann muss man nur noch die ganzen Gewinne addieren und durch 48 teilen.

Was möchtest Du wissen?