Hilfe bei Textaufgabe (Mathe-lineare Gleichung 9te Klasse)?

2 Antworten

Der Flächeninhalt beim Parallelogramm ist: Grundlinie • Höhe, also g•h
Parallelogramm1: g = h
Parallelogramm2: Grundlinie: g+5 (=h+5, weil g=h), Höhe: h-3 (=g-3 weil g=h)

Fläche Parallelogramm2: 153 = (g+5) • (g-3)

und was mach ich wenn ich g ausgerechnet habe?

0
@BlauesWesen

Dann hast du die Antwort deiner Frage ;-)
Genau danach, also nach g hast du doch gefragt: "Wie lang war die Grundseite des ursprünglichen Parallelogramms?"

0

(x-3) * (x+5) = 153

und was mach ich wenn ich x ausgerechnet habe?

0

nichts? dann hast du die Aufgabe gelöst

0

evtl. noch einen Antwortsatz schreiben "Die Grundseite des Parallelogramms war x cm lang."

0

Was möchtest Du wissen?